Der finnische Bitcoin-Broker Prasos hat die in Helsinki ansässige digitale Währung Coinmotion für eine nicht genannte Summe erworben.

Der Erwerb der Börse durch Prasos - die eine andere Bitcoin-Börse namens Bittiraha betreibt. fi, sowie ein Bitcoin-ATM-Netzwerk in Finnland - folgt im vergangenen Jahr einem Trend der Währungskonsolidierung.

Während Prasos, mit Hauptsitz in Jyväskylä, Finnland, den Kaufpreis nicht bekannt geben wollte, hieß es, dass der Bardeal den Kauf der Coinmotion-Plattform mit seinem Kundenstamm beinhaltete.

Obwohl keiner der Austauschmitarbeiter während der Übergangsphase bei der Firma bleibt, gab Prasos an, dass einige Elemente des ausscheidenden Teams künftig vertraglich auf der Plattform arbeiten könnten.

Coinmotion ging am 23. Februar unter neuer Leitung live.

Internationale Pläne

Prasos-Mitbegründer und CEO Henry Brade sagte CoinDesk, dass Prasos durch die Übernahme in der Lage sei, auf dem breiteren europäischen Börsenmarkt sowie in anderen Regionen zu konkurrieren:

"Wir glauben, dass wir es können nehmen Sie Spieler wie Coinbase usw. an mehr Orten als nur in Finnland an.Wir unterscheiden uns in einer wichtigen Weise von allen anderen großen Börsen - wir versuchen, unseren Kunden so wenige Fragen wie möglich zu stellen. "

Im Interview sagte Brade Das Unternehmen begann im Frühjahr 2015 mit dem Coinmotion-Team über eine Übernahme zu verhandeln.

Brade rahmte die Übernahme als eine Möglichkeit für Prasos, seine Dienstleistungen zu erweitern, wobei der Austausch die Fähigkeit unter Beweis stellte, Funktionen anzubieten, die zuvor nicht möglich waren.

"Unser Service bei Bittiraha ist ein einfaches formularbasiertes System ohne Konten und keine Brieftaschen, und einige Nutzer bevorzugen dies", erklärte er. "Anleger möchten jedoch Konten, Geldbörsen und die Möglichkeit, EUR und BTC zu speichern uns und hohe Sicherheit (Tresorservice), und wir können das alles mit Coinmotion anbieten. "

Bild über Shutterstock