Catherine D. Wood ist Chief Executive und Chief Investment Officer bei ARK Investment Management in New York.


Als erster Public-Asset-Manager, der über den Bitcoin Investment Trust (GBTC) mit Bitcoin um $ 250 in Berührung kam, sah sich ARK Invest im September 2015 einer Reihe von Fragen und viel Spott gegenüber.

Aufgrund unserer forschungsbasierten Überzeugung und die reflexartige Reaktion von Skeptikern, wir wussten, dass wir etwas Großes hatten.

Nachdem der Kurs von Bitcoin im November 2015 von etwa $ 250 im November 2013 auf $ 175 gefallen war, stabilisierte sich der Preis für die nächsten neun Monate um den 200-Wochen-Durchschnitt, wie die grüne Linie unten zeigt.

Zu ​​dieser Zeit hallte die europäische Staatsschuldenkrise wider, als Griechenland drohte, die Europäische Union zu verlassen und Bitcoin mit einem Hochsommerhügel auszustatten.

Bitcoins Preisaktion während dieser neun Monate deutet darauf hin, dass sein Ökosystem viel robuster war, als Fachleute in der traditionellen Vermögensverwaltung zugeben wollten.

Wenn nichts anderes, Techniker aufpassten, waren bewegte Durchschnittswerte, Widerstand und Unterstützung und Lücken relevant.

Trotz des jüngsten Einbruchs des Bitcoin-Preises von fast 20 000 US-Dollar im Dezember 2017 auf weniger als 10 000 US-Dollar zum 6. Februar 2018 sind wir weiterhin davon überzeugt, dass Bitcoin das erste seiner Art in einer neuen Anlageklasse ist, Kryptoanlagen, und einer, der hier ist, um zu bleiben.

Während der letzten drei Jahre haben die Kryptowerte den Netzwerkwert von 500 Milliarden US-Dollar übertroffen, wobei Bitcoin nun etwa ein Drittel eines Ökosystems aus mehr als 1.500 Kryptowährungen, Kryptokom- podien und Kryptotokenen ausmacht.

Diese neue Anlageklasse, die aus der Konvergenz von Technologie, Finanzdienstleistungen, Wirtschaft und anderen Sozialwissenschaften entstanden ist, stellt eine Herausforderung für die Fachleute in jedem dieser Bereiche dar, ganz zu schweigen von der Öffentlichkeit.

Gefechtsgetestet

Bitcoin hat in den letzten Jahren eine Reihe von Gefechtstests gemeistert, wie die Preisschwankungen zeigen. Die folgende Grafik zeigt eine Liste der wichtigsten dieser Tests, die die "Aha-Momente" von ARK darstellen.

  • Der Bitfinex-Hack im August 2016 verursachte einen Flash-Absturz, der den Bitcoin-Preis unter 500 $ drückte 999> am Tag des Hacks, an welchem ​​Punkt es stark zurückprallte. Der schnelle Turnaround schien zu verdeutlichen, dass frühe Investoren den Unterschied zwischen einem Softwarefehler in einer Anwendung, die auf Bitcoin läuft, und einer im Protokoll selbst verstanden haben. Mit anderen Worten, die Verfeinerung des Marktes nahm zu und trug zu unserem Vertrauen in Bitcoin bei. Das Durchgreifen der People's Bank of China gegen Bergleute im Januar 2017
  • verursachte mehr Aufruhr und drückte den Bitcoin-Preis zurück auf $ 789 .Ende 2016 machte China 95 Prozent - manchmal bis zu 99 Prozent - der täglichen Volumina aus, was die Mainstream-Medien dazu brachte, Bitcoins Abhängigkeit von China zu kritisieren. Nachdem die PBoC es (zum zweiten Mal) verboten hatte, zuckte ihr Preis zurück, erholte sich aber schnell wieder. Diesmal zeigte die schnelle Erholung des Kurses, dass Bitcoin "anti-fragil" für die regulatorischen Maßnahmen eines jeden Nationalstaates wurde, da Länder wie Japan und Korea die Flaute schnell aufholten. Die SEC hat den Winklevoss-Bitcoin-Trust-Vorschlag am Freitag, den 10. März 2017
  • abgelehnt, was zu einem Wochenend-Kurswechsel auf $ 935 ... vor einem Rebound am Montag geführt hat In den nächsten neun Monaten wird es auf $ 20.000 steigen. Während viele Kommentatoren auf die Leugnung der SEC als einen negativen Wendepunkt hinwiesen, kehrte nicht nur der Bitcoin-Preis um, sondern das gesamte Krypto-Anlage-Ökosystem fackelte und brüllte in einem Bullenmarkt noch stärker als für Bitcoin. Ether zum Beispiel stieg von $ 15 auf $ 400. Dieser Preis-Burst zeigte, dass Bitcoin und andere Krypto-Assets nicht von traditionellen Kapitalmärkten abhängig sind und sie daher disintermedieren und stören könnten. Trotz unzähliger Bedenken in Bezug auf Skalierung, Gabeln, Händleradoption und Gebühren
  • während in der zweiten Jahreshälfte 2017 stieg der Preis von Bitcoin fast 20-fach auf $ 19, 500 im Dezember 2018. Diese Preisaktion legte nahe, dass zu viel Kapital zu wenig Chancen in diesem sich entwickelnden Stadium der Bitcoin-Entwicklung verfolgte. Momentum kehrte sich im Januar 2018
  • überzeugend unter dem Gewicht von Bedenken um Bitfinex und Tether, dem größten Dollar-Wert-Hack eines Krypto-Börsensystems, und einer Reihe regulatorischer Maßnahmen, die sich unter anderem auf Crypto-Anlagen konzentrierten. Jetzt was? Wenn Techniker und Global-Macro-Händler die Handelsaktivität jetzt wie 2015 dominieren, könnte der Preis von Bitcoin verschiedene technische Levels testen, die von $ 6, 400 bis $ 1, 700 ... reichen und sich immer noch in einem Bullenmarkt befinden .

Ich bin kein Techniker, habe aber gelernt, wie sie das Verhalten von Aktien in unseren Portfolios während wichtiger Wendepunkte auf dem Markt beeinflusst haben.

Unter den Ebenen der technischen Unterstützung von Bitcoin, die in den folgenden Grafiken dargestellt und auf die nächsten Hundert gerundet werden, sind folgende:

$ 6, 400

: der gleitende 200-Tage-Durchschnitt, ein kritischer Unterstützungsbereich an Händler.

  • $ 4, 600 : der letzte signifikante Höchststand im September 2017.
  • $ 1, 700 : der 200-wöchige gleitende Durchschnitt, der Bereich, in dem Bitcoin den Boden erreicht hat, als wir 2015 unsere Reise begannen, und eine Ebene zuletzt im Mai gesehen.
  • Wenn Bitcoin den Weg zu einer neuen Anlageklasse weist, dann glauben wir, dass diese Preispunkte nichts weiter sind als psychologische Unterstützung und werden im Vergleich zu ihrem endgültigen Ziel verblassen. Wir glauben, dass der Preis sinken wird, wenn Käufer zurückkehren und Verkäufer überwältigen oder überwältigen. Zu ​​unserem Vertrauen in den Ausblick für Bitcoin tragen die Anzahl der Entwickler und Codezeilen bei, die sie zur Community beitragen, ganz zu schweigen von dem viel zu erwartenden und schnell expandierenden Lightning Network.

Solange sie für die Fahrt an Bord sind, sind wir es auch.

Offenlegung:

CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, der Grayscale Investments, der Sponsor des Bitcoin Investment Trust, gehört.

Bull-Bild über Shutterstock