Da sich die Stakeholder in der weltweit größten dezentralen autonomen Organisation (DAO) in Foren begeben, um über ihre Zukunft zu debattieren, tauchen Bedenken auf, was der Erfolg oder das Scheitern von The DAO für Ethereum, die Blockchain-Plattform, bedeuten könnte hat seine Erstellung aktiviert.

Für alle, die investiert werden, steht die Idee im Vordergrund, dass das Schicksal eines der sichtbarsten Projekte der Technologie einen bleibenden Eindruck bei potenziellen Nutzern und der Öffentlichkeit hinterlassen könnte, und die Ängste sind nicht ohne Beispiel.

Während Bitcoin weiterhin Schwierigkeiten mit Regulatoren und Banken bereitet, war Ethereum bisher in der Lage, öffentliche Brücken zur Finanzwelt zu bauen. Die Tests wurden im Januar von 11 Banken auf einer privaten Version des Netzwerks durchgeführt, und Einladungen an den Ersteller, die Arbeit bei Hyperledger und R3CEV zu unterstützen, sind bisher gefolgt.

Im Gegensatz dazu hat das Bitcoin-Netzwerk Milliarden Dollar an Geldern für Jahre gesichert, aber sein Ruf wurde früh durch Ereignisse wie die Schließung des Online-Schwarzmarktes Silk Road, die schnellen Preisschwankungen seines Token und den Zusammenbruch seines einstmals geprägt Größter Austausch, Mt. Gox.

Vor diesem Hintergrund beginnen die Projektbeteiligten die DAO als "Flagschiff-Anwendung" von Ethereum zu sehen, von der sie glauben, dass sie den Schlüssel für einen dauerhaften, positiven Eindruck der Technologie von Ethereum oder ihren Ruf bewahren könnte.

Stephan Tual Gründer von Ethereum Startup Slock. Der Code, auf dem das DAO erstellt wurde, sagte CoinDesk:

"Du willst keine schlechte Geschichte über Ethereum. Wenn [The DAO] zum Absturz käme, würden die Leute es mit Mt Gox vergleichen."

Reality Check

Aber warum reitet so viel auf der DAO?

Eine dezentralisierte autonome Organisation, die ihre Mitglieder über die Finanzierung von Projekten und direkten Operationen abstimmen lässt. Die DAO hat bislang 160 Millionen US-Dollar an Konsumentengeldern gesammelt, im Gegenzug für Stimmrechte in der Art, wie sie Geld ausgibt.

Derzeit belaufen sich diese Mittel auf etwa 14,4% des gesamten in Umlauf befindlichen Ethers und haben den Auftrag, in Startups von Ethereum zu investieren. Die DAO hat das Potenzial, erheblichen Einfluss auf das Ökosystem zu nehmen.

Aber kurz nachdem die Organisation die Mittel erfolgreich aufgebracht hatte, wurde ihr Design mit der Veröffentlichung eines kritischen Berichts von drei auf Blockchain spezialisierten Informatikern herausgefordert. Der Bericht, der für die weitere Entwicklung der DAO plädierte, soll gestoppt werden, bis bestimmte Themen, die sie im Governance-Modell gefunden haben sollen, festgelegt wurden.

Ein möglicher Mechanismus zur Lösung dieser Probleme ist in den Wahlmechanismus der DAO integriert. Während der Auftrag der Organisation ist, andere Ethereum-Projekte zu finanzieren, kann die Methode der Auswahl dieser Projekte auch dazu verwendet werden, über interne Änderungen abzustimmen, einschließlich ihres eigenen Codes.

Im Moment würde jeder der drei besten Vorschläge für eine Finanzierung durch die DAO seine Arbeitsweise neu definieren. Der Moratorium-Vorschlag ist der bisher beliebteste, gefolgt von einem Vorschlag zur Änderung der Einzahlung, die erforderlich ist, um einen Vorschlag und eine Methode für die Rückgabe von DAO-Tokens, die versehentlich an das Projekt gesendet wurden, zu machen. Einige andere sind speziell auf das Governance-Modell ausgerichtet.

Aber es sind auch nicht nur Unternehmer, die sich Sorgen machen. Sechs der Top 10 der meistdiskutierten Themen im DAO-Forum betreffen das Ändern des DAO selbst, angefangen von einem neuen Namen, über die Änderung der Anforderungen für das Einreichen eines Vorschlags und Bedenken über die Art und Weise, wie Entscheidungen getroffen werden.

Von der Mt-Goxo-Implosion lernen

An seinem Höhepunkt machte Mt-Gox schätzungsweise 80% des gesamten Bitcoin-Handelsvolumens der Welt aus.

Als der Kurs im Februar 2014 zusammenbrach und einen Wert von schätzungsweise $ 350 Millionen an Bitcoin verlor, läuteten viele ihn als einen der vielen sogenannten Tode von Bitcoin ein. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von über $ 9 Mrd. und einem Preisanstieg von 20% im letzten Monat ist Bitcoin eindeutig nirgendwohin gegangen, aber sein Ruf hat sichtlich gelitten.

Zur Zeit des Zusammenbruchs von Mt. Gox begann Tony Sakich gerade erst mit seinem ersten Job in der Bitcoin-Firma BitPay in der Branche. Ein Berater von Ethereum bei der Blockchain-Service-Firma Vanbex Group, Sakich, erklärte gegenüber CoinDesk, dass Bitcoin trotz des Zusammenbruchs seines größten Börsenplatzes floriere, da so viel Aktivität in anderen Bereichen der Bitcoin-Wirtschaft existiere lernen von.

Um die Entwicklung des Ethereum-Ökosystems voranzutreiben, haben Investmentfirmen, die sich traditionell auf Bitcoin-Startups konzentriert haben - wie Blockchain Capital und Digital Currency Group - kürzlich begonnen, Ethereum-Startups als potenzielle Portfoliomitglieder zu bewerten.

Im April gipfelten einige dieser Forschungen in einer Investition von $ 775.000 in Ethoreums Mitbegründer Gavin Woods Operation Ethcore, angeführt von Blockchain Capital und Fenbushi Capital. Andere Firmen wie Trust Stamp haben ebenfalls begonnen, VC-Investitionen zu erhalten.

Während die DAO für Ethereum-Unternehmer auf der Suche nach Finanzierung natürlich attraktiv ist, sagte Sakich, dass auch Investitionen von außerhalb der Organisation zunehmen müssten.

"Ich hoffe, dass Entwickler nicht alles über die DAO hören und damit aufhören und denken, dass dies der einzige Weg ist, ein Ethereum-Projekt zu machen", sagte Sakich und fügte hinzu:

"Ein starkes Ökosystem zu haben In Ethereum braucht man Projekte außerhalb von DAO und es müssen so viele Projekte wie möglich sein. "

Gefahren der Parallelität

Während das Ethereum-Ökosystem sich zu einer robusten Unternehmensgruppe zu entwickeln scheint, besteht immer noch Gefahr Blockchain-Berater Taylor Gerring nennt in der Branche "Parallelismus".

Gerring, der eng mit der gemeinnützigen Ethereum Foundation zusammenarbeitet, die CoinDesk unterstützt, sagte CoinDesk, dass die Risiken einer weiteren Blockchain durch einen massiven Zusammenbruch in seiner frühen Entwicklung beeinträchtigt sind.

Wenn die DAO kollabieren würde, könnten die Nebenwirkungen weit mehr als nur einen negativen Einfluss auf Ethereum haben, aber im Allgemeinen könnten sie in die Blockchain-Technologie übergehen.

Gerring sagte CoinDesk:

"Wir sollten versuchen, den Vergleich zu ziehen und zu versuchen, sicherzustellen, dass wir nicht die gleichen Fehler aus der Vergangenheit machen. Wenn wir die gleichen Fehler machen, könnten wir in einer Situation enden, in der es negative gibt Auswirkungen auf alle Blockchains. "

Das sagte, sagte Tual, dass er Unterschiede in der Architektur von The DAO und Mt Gox sieht, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen könnten, selbst im Falle eines Projektversagens.

Sollte die DAO ausschließlich in Firmen investieren, die bankrott gehen, argumentierte Tual, dass sich das Projekt positiv auf das Blockchain-Ökosystem ausgewirkt haben wird.

Im Gegensatz zu Mt. Gox, das zu einem Verlust von Kundengeldern und jahrelangen Rechtsstreitigkeiten führte, würde ein totaler Zusammenbruch von The DAO die von ihm geschaffenen Arbeitsplätze und diesen branchenweiten Dialog für sein Vermächtnis verlassen.

Den Mt-Gox-Präzedenzfall durchbrechen

Um die DAO vor dem Kentern zu bewahren, sagte Tual, dass die Mitglieder drei Ziele erreichen müssten: Rundung der Kuratorenliste, Änderung des Governance-Modells, um den Bedenken der stimmberechtigten Mitglieder Rechnung zu tragen und investieren in solide Geschäftsideen.

"Es ist natürlich nie einfach, einen Gewinner zu wählen. [Aber die DAO ist] keine Menschenmenge, sondern eine Menge Experten", sagte Tual. "Das sind schlaue Jungs, sie sind keine Schafe."

Um die Governance-Probleme zu erkennen, sagte Tual, das Team von Slock. es hat mit der Arbeit an einem Vorschlagsrahmen begonnen, der als "Notlösung" dienen würde, um zu verhindern, dass sich eine so neue Version des DAO-Codes so früh in seiner Entwicklung bildet.

Gemäß den Bestimmungen des neuen Vorschlags haben die Wähler das Recht, sich aus der DAO zu entfernen, nachdem ein Projekt verabschiedet wurde, aber bevor es formell umgesetzt wird. In dieser Situation würden die Mitglieder Dividenden behalten, die aus früheren Maßnahmen, an denen sie beteiligt waren, ausgezahlt werden.

Mit der Person oder Personen, die The DAO offiziell mit Slock gestartet haben. Es ist Open-Source-Software noch unbekannt, Tual und seine Mitbegründer sind die öffentlichen Gesichter geworden, die dafür stehen, dass Mitglieder des Forums DAOtoshi Nakamoto nennen.

Seinerseits sagte Tual, dass Kritiker der DAO auch erkennen müssen, dass sich mit diesem Geld auf der Linie Projekte langsam bewegen werden. Aber er fügt hinzu, dass die Kritiker selbst sehr willkommen sind.

"Wenn man sich die Kritik anschaut, dann geht das aus Sorge hervor, weil man will, dass es funktioniert", sagte Tual und fügte hinzu:

"Wir alle wollen, dass Ethereum ein Erfolg wird und wir alle wissen, dass eine gescheiterte DAO schlecht wäre . "

Bild über YouTube