Ein Vertreter, der frei mit der Normungsorganisation des Internets zusammenarbeitet, hat heute auf der Inside Bitcoins Konferenz seine Vision für einen webbasierten Zahlungsstandard dargelegt.

Manu Sporny, der mit dem World Wide Web-Konsortium (W3C) zusammenarbeitet, ist Teil einer Arbeitsgruppe zu Web Payments. Er befürwortete einen Standard-Zahlungsmechanismus, der währungsunabhängig wäre und traditionelle Online-Zahlungsmethoden wie das Eingeben von Kreditkartendaten oder das Bezahlen von elektronischen Zahlungen durch proprietäre Netzwerke wie PayPal überflüssig machen würde.

"Kreditkartennummern sind effektiv Passwörter für Ihr Bankkonto. Du gibst dieses Passwort an jeden Händler weiter, mit dem du Geschäfte machst ", sagte Sporny.

Spornys Unternehmen Digital Bazaar ermöglicht es Einzelpersonen, Inhalte online zu verkaufen. Es entwickelte ein Open-Source-Zahlungsprotokoll namens PaySwarm, von dem er hofft, dass es in die Aktivitäten der Gruppe aufgenommen wird.

"Es baut auf anderen Kernprotokollen des Webs auf (Dinge wie HTTP, JSON, URLs usw.). Es ist, wie ein Finanzsystem aussehen würde, wenn man sich das herauspicken würde, was im Web funktioniert und den gleichen Ansatz verwendet, um ein Finanzprotokoll zu erstellen ", sagte er CoinDesk.

Eine weitere Komponente der Lösung ist die Web Commerce-API, bei der es sich um ein Browser-Plug-in handelt, mit dem PaySwarm aktiviert wird. "Der Entwickler würde die Zahlung über die API von Web Commerce einleiten, und das PaySwarm-Protokoll würde die Transaktion ausführen", sagte er.

Die Bitcoin-Kernentwickler haben ihren eigenen Zahlungsmechanismus für die Währung namens Bitcoin-Zahlungsnachrichten, der in der Version 0.9 des Protokolls veröffentlicht werden soll, aber Sporny kritisierte ihn in einem Gespräch mit CoinDesk als unzureichend.

BPM bietet nicht genug Details für Produkte, um nützliche Quittungen für Transaktionen zu erstellen, argumentiert er. Er würde gerne Belege mit separaten, detaillierten Details für Einkäufe sehen.

"Was wir tun möchten, ist, diese Belege lebenslang nützlich zu machen", sagte er und fügte hinzu, dass eine Ein-Klick-Steuererklärung ein gutes Ergebnis für ein gut durchdachtes Zahlungssystem wäre.

Der W3C schleift langsam. Die Organisation, die an Standards für viele Webtechnologien einschließlich HTML und Semantic Web arbeitet, hat einen durchschnittlichen Vier-Jahres-Prozess, um Zahlungen zu standardisieren. Spornys Gruppe ist eine Community-Gruppe, die eine Community rund um eine Technologie entwickeln soll, um sie in Zukunft zu standardisieren. Es ist noch keine formelle Arbeitsgruppe, die sich der Normung nähert. Er würde gerne sehen, dass eine solche Gruppe bis Ende des Jahres gebildet wird.