Vielleicht warten wir immer noch auf die "Blockchain-Revolution", aber die Welt sah 2016 keinen Mangel an neuen Revolutionären.

Vom Blockchain-Konsortium R3CEV (das auf mehr als 70 anstieg) Mitglieder des Open-Source-Hyperledger-Projekts (das fast 100 Mitglieder hat), war der größte Teil des Wachstums auf der institutionellen Seite, wobei einige der größten Unternehmen der Welt Interesse an der aufkommenden Technologie bekundeten.

Aber, wie in unserem letzten State of Blockchain beobachtet, gab es Fortschritte auf beiden Seiten des Blockchain-Spektrums.

Neue Open-Source-Blockchain-Projekte, die mit Ethereum und Zcash ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt sind, machten auf technische Fortschritte aufmerksam, die einer zunehmend heterogenen Branche neue Imagination (und ein wenig Verwirrung) brachten.

Zweifellos gab es einflussreiche Leute in beiden Lagern (sowohl aus guten als auch aus schlechten Gründen), und das Redaktionsteam von All4bitcoin hat eine kurze Liste derjenigen zusammengestellt, von denen wir glauben, dass sie in unserer untenstehenden Umfrage berücksichtigt werden sollten.

Aber wir laden auch unsere Leser dazu ein, jemanden zu nominieren, von dem sie glauben, dass er die Branche nachhaltig geprägt hat.

Sie können Ihre Stimme jetzt bis zum 10. Dezember abgeben. Dann hören wir mit den Einreichungen auf, sammeln die beliebtesten und veröffentlichen unsere Ergebnisse.

Für die Gewinner des letzten Jahres, lesen Sie unseren vollständigen Bericht hier.

Offenlegung: All4bitcoin ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die Anteile an Brave, Blockstream, Chain, Bloq, Ripple, Zcash, Coinbase und Axoni hält.

Gewinnendes Medaillenbild über Shutterstock