Zweiundzwanzig US-Senatoren haben einen Brief an hochrangige Regierungsbeamte und die Federal Reserve geschickt, um Informationen über die Regulierung und Aufsicht über virtuelle Währungen und Blockchain-Technologien zu erhalten.

In dem Schreiben vom 21. Juli schrieb der Ausschuss des US-Senats für Bankwesen, Wohnungsbau und Stadtentwicklung, dass er "besser verstehen will, wie die US-Aufsichtsbehörden FinTech und ihre Beziehungen zu staatlich regulierten Finanzinstitutionen überwachen".

Der Brief war an die Vorsitzende der Federal Reserve Janet Yellen, den Vorsitzenden der Federal Deposit Insurance Corporation, Martin Gruenberg, den Direktor des Consumer Financial Protection Bureau, Richard Cordray, sowie an den Vorsitzenden der National Credit Union Administration, Rick Metsger, gerichtet.

Der Brief wirft ein breites Netz zum Thema FinTech, obwohl er sich speziell auf die Blockchain-Technologie bezieht.

Es heißt:

"Bitte beschreiben Sie: Was Ihre Agentur getan hat, um die verschiedenen Arten von FinTech-Unternehmen zu untersuchen, die an der Kreditvergabe auf dem Markt, alternative Zahlungen, Konsumentenkredite, Blockchain und verteiltes Ledger, virtuelle Währungen beteiligt sind ..."

In dem Schreiben wurden ferner Details zur regulatorischen Zusammenarbeit zwischen internationalen Gremien zum Thema FinTech sowie zur Klärung der Verbraucherschutzpolitik eingeholt.

"Diese Unternehmen ändern ihre Finanzdienstleistungen, und es ist wichtig, dass die Aufsichtsbehörden und der Kongress alle Auswirkungen verstehen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen", forderte er.

Obwohl der Brief nicht nur für digitale Währungen, sondern auch für nichtfinanzielle Blockchain-Anwendungen bekannt ist, ist er nicht der erste seiner Art, der aus dem Kongress hervorging.

Mitte 2013 schickte der Ausschuss für Heimatschutz des US-Senats einen Brief an das Verteidigungsministerium, in dem er um eine Klarstellung seiner damals aktuellen Politik in Bezug auf digitale Währungen bat.

Einzelne Senatoren haben Briefe geschrieben, die Informationen über die Technologie verfolgen. Im Jahr 2014 kontaktierten mehrere Senatoren die US-Regierung, um Informationen zu diesem Thema zu erhalten, und im Fall von Joe Manchin aus West Virginia ein totales Verbot von Bitcoin.

Der vollständige Buchstabe befindet sich unten:

Fintech Letter - 2016-07-21 von CoinDesk auf Scribd

Tinte und Pinole über Shutterstock