Neue Gesetze in der Ukraine würden das Ökosystem der lokalen Kryptowährung unter die Aufsicht der Zentralbank des Landes stellen.

Der Gesetzesentwurf, der am 6. Oktober erstmals nach öffentlichen Dokumenten eingereicht wurde, beschreibt die Regeln für den Umtausch von Dienstleistungen, einschließlich der Besteuerung und der Einlösung von Daten. Bemerkenswerterweise fordert der Gesetzentwurf, dass Kryptowährungen als eine Art von Vermögen besteuert werden, was den Ansatz des US Internal Revenue Service widerspiegelt, der 2014 eine ähnliche Entscheidung getroffen hat.

Er enthält auch einen Abschnitt über den Kryptowährungsbergbau - die Energie- intensiver Prozess, bei dem Transaktionen zu einer Blockchain hinzugefügt werden, indem neue Münzen als Belohnung erzeugt werden - wobei angegeben wird, dass der Erlös ebenfalls Steuern unterliegt.

Die Einführung der Gesetzgebung ist eine bemerkenswerte Entwicklung, da die Zentralbank des Landes im August andeutete, dass sie möglicherweise die Kryptowährungsaktivitäten in der Ukraine regulieren könnte.

Wenn das Gesetz verabschiedet und rechtskräftig unterzeichnet wird, hat die Nationalbank der Ukraine zwei Monate Zeit, um Richtlinien für den Austausch zu erstellen. Ferner schreibt es vor, dass die ukrainische Regierung "dafür sorgt, dass die Ministerien und andere zentrale Exekutivorgane ihre normativen Rechtsakte in Übereinstimmung mit diesem Gesetz bringen", heißt es in einer Übersetzung.

Es bleibt abzuwarten, welche Änderungen vorgenommen werden, wenn sich die Gesetzesvorlage durch die ukrainische Nationalversammlung (Werchowna Rada) bewegt. Mehrere Ausschüsse des Einkammerparlaments werden laut öffentlichen Berichten die Maßnahme belasten, wobei der Finanzausschuss und der Bankenausschuss eine führende Rolle spielen.

Ein weiterer möglicher Faktor in diesem Prozess ist, dass, wie bereits berichtet, mehrere Mitglieder des Gesetzgebers bedeutende Beteiligungen an Bitcoin offengelegt haben.

Anmerkung des Herausgebers : Einige Aussagen in diesem Artikel wurden aus dem Ukrainischen übersetzt.

Verkhovna Rada Bild über Sharomka / Shutterstock