Die britische Bitcoin-Handelsbörse Coinfloor startete am 27. März ihre Dienste, was bedeutet, dass Benutzer sich nun über die Plattform registrieren können, um Pfund Sterling für Bitcoin zu handeln.

Coinfloor hatte ursprünglich geplant, am 5. November mit den Diensten zu beginnen, hatte aber aufgrund technischer Probleme Verzögerungen.

Coinfloor ist jetzt Live! - Registrierung ist offen bei // t. co / Yvaxd7CeTS

- Coinfloor (@Coinfloor) 27. März 2014

Das Unternehmen hat die Auswirkungen der Verspätung erkannt und bietet im November ein Anreizprogramm für diejenigen an, die Verifizierungsdokumente eingereicht haben.

Coinfloor wies darauf hin, dass diese Exchange-Benutzer einen Rabatt von 50% auf Transaktionen erhalten würden, die während der ersten 30 Betriebstage des Unternehmens getätigt wurden.

Um berechtigt zu sein, müssen diese Benutzer innerhalb der nächsten fünf Tage auch ein Konto bei Coinfloor anlegen.

Serviceverbesserungen

In einer E-Mail an Coconfloor-Kunden gab das Unternehmen an, dass es seit November umfangreiche Tests durchgeführt hat, um sein System zu verbessern, um die Zuverlässigkeit seiner Plattform zu erhöhen.

Obwohl Coochem in der Frühphase der Registrierung darauf achtete, dass ihre Daten sicher sind, hat Coinfloor darauf hingewiesen, dass diese Gruppe aufgrund dieses Prozesses bestimmte Registrierungsschritte wiederholen muss.

Lesen Sie die E-Mail:

"Dies bedeutet leider, dass Sie ein neues Konto erstellen und die Bestätigungsdokumente erneut senden müssen."

Die Verifizierung, Coinfloor, konnte bis zu einer Woche dauern.

Über Coinfloor

Coinfloor weist darauf hin, dass es mit einer 100-prozentigen Kühlstrategie arbeitet. Es behauptet auch, die gleichen Sicherheitsstandards wie die Bank of England zu bieten, eine Aussicht, die viele Kunden angesichts der jüngsten Probleme, die von unzähligen Bitcoin-Börsen gemeldet werden, einschließlich Bitcurex, Poloniex und vor allem Mt. Gox.

Liest die Coinfloor-Website: "Kein Bitcoin wird jemals auf einem Server gespeichert. Wenn ein Angreifer vollen Zugriff auf einen unserer Online-Server hat, ist unser Client-Bitcoin nicht kompromittiert."

@ultracoinnews Wir sind Momentan schauen wir uns nicht die anderen Altmünzen an, aber wir werden mit Sicherheit die Entwicklungen von #ultracoin

- Coinfloor (@Coinfloor) beobachten. 5. März 2014

Ab sofort will der Tausch nur Bitcoin-Only bleiben es hat angedeutet, dass es andere Entwicklungen in digitaler Währung beobachtet.

Weitere Informationen zu Coinfloor finden Sie hier.