Allzeithochs, prominente ICOs, kontroverse Gabeln ...

Das Q3 2017 war ein weiteres Jahr für die Geschichtsbücher, und selbst nach einem "historischen" Q2, enttäuschte es nicht. Bitcoin hatte seine wildeste Volatilität, Bitcoin-Bargeld brach abrupt in die Szene und fast alle an der Wall Street - von Jamie Dimon bis Howard Marks - lieferten (oft abweisende) Bemerkungen.

Nicht nur das, sondern auch SegWit wurde angenommen, die beiden größten ICOs der Geschichte wurden ins Leben gerufen und China bewegte sich dazu, Kryptowährungen durch ein ICO-Verbot aggressiv zu regulieren. Und natürlich, wer könnte "Bitcoin Sign Guy" vergessen, die Photobombe, die viral wurde und die Zeiten festhielt.

Das Endergebnis? Große öffentliche Debatten über nicht nur Kryptowährung, sondern auch über die Art des Vertrauens in Geld und die Sicherheit unserer Informationen im Zuge des Datenmissbrauchs von Equifax.

Im All4bitcoin-Bericht State of Blockchain Q3 2017 möchten wir daher besser verstehen, wie die Blockchain-Industrie diese historischen Trends wahrnimmt.

Wie besessen sind Sie mit Preisen? Was hast du mit deinem Bitcoin-Bargeld gemacht? Wie genau verfolgen Sie die Skalierungsdebatte? Ist Blockchain Tech Mainstream geworden oder war Q3 das neueste Zeichen für eine platzende Blase?

Wenn Sie eine starke Meinung über den Zustand der Branche haben, machen Sie Ihre Stimme durch Ausfüllen der Umfrage hier:

Erstellen Sie Ihre Umfrage mit SurveyMonkey

Als Alternative zur eingebetteten Umfrage, klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link :

*** Sagen Sie uns, WIE SIE SICH ÜBER DEN BLOCKCHAIN-ZUSTAND FÜHLEN - WIR BRAUCHEN IHR FEEDBACK ***

Die Ergebnisse der Umfrage werden analysiert und in All4bitcoin Researchs bevorstehendem State of Blockchain Q3 2017-Bericht veröffentlicht.

Himmlisches Lichtbild über Shutterstock