Eine Vielzahl von Anlegern hat zu der jüngsten stillen Seed-Finanzierungsrunde für den Blockchain-basierten Anbieter für grenzüberschreitende Zahlungslösungen Align Commerce beigetragen.

Zu ​​den Teilnehmern gehörten bekanntere Namen wie der Bitcoin Opportunity Corp des Unternehmers Barry Silbert, der von Adam Draper geführte Boost VC und der Hedgefonds Pantera Capital. Die Runde umfasste auch traditionell zahlungsorientierte VC-Unternehmen wie Bayhill Capital Management, NyCa Investment, Pivot Holding, Fenway Summer, R3 und die Whittemore Collection.

Es überrascht nicht, dass nicht alle Teilnehmer neu im Ökosystem sind. Fenway Summer zum Beispiel investierte bereits in die 17 Millionen US-Dollar-Serie B von Bitcoin Brokerage Circle und hat den früheren stellvertretenden Direktor des US-Finanzaufsichtsbüros (CFPB) Raj Date als geschäftsführenden Gesellschafter.

CEO von Align Commerce Marwan Forzley hat seine vielfältigen Unterstützer als Beleg für das zunehmende Interesse an Bitcoin und der zugrunde liegenden Zahlungsschiene, der Blockchain, als Instrument zur Senkung der Kosten grenzüberschreitender Zahlungen dargestellt.

Forzley sagte CoinDesk:

"Wenn Sie an die Startfinanzierung denken, ist dies ein Beispiel für einen sehr interessanten Anwendungsfall, nämlich die Zahlungsabwicklung für die Blockchain.

Forzley gab an, dass die Summe nicht offengelegt wurde "999" "Ich denke, das Wichtigste ist, dass viele Investoren in den Use Case involviert sind und angezogen werden, weil dies ein wirklich interessanter Weg zum Aufbau ist Das Ökosystem ", sagte er.

Align Commerce, der Absolvent von Boost VCs Tribe 4, trat Anfang April in die Beta-Phase ein und ist nun in 34 Ländern erhältlich.Forzley gründete zuvor eBillme, ein alternatives Startup für Rechnungszahlungen, an das verkauft wurde Western Union im Jahr 2011.

Verbesserung der Prozesse

Forzley gab an, dass die Mittel für den Ausbau der Verkaufs- und Logistikprozesse des Unternehmens verwendet würden, um seine Lösungen für internationale Kunden zu vermarkten.

"Wir haben alles gebaut die Rohrleitungen, die nece sind Jetzt ist das wirklich Geld, das man skalieren muss ", sagte Forzley.

Der CEO hat die relative Schwierigkeit bei der Vermarktung an eine Reihe potenzieller Kunden auf der ganzen Welt erkannt. Zum Beispiel erwähnte er einen Anwendungsfall, in dem eine Weinhandlung in Kalifornien Align Commerce nutzen könnte, um die Kosten für die Bestellung von Produkten aus Europa zu reduzieren.

In einem solchen Fall würden die amerikanischen und deutschen Kunden des Unternehmens wie gewohnt Fiat-Zahlungen senden. Align Commerce würde die Mittel anschließend an Bitcoin überweisen, wobei die Blockchain zur Übertragung der Zahlung ins Ausland verwendet wird.

Das Wort zu ergreifen, sagte er, würde angesichts der vielen Branchen, die potenziell von seinem Ansatz profitieren könnten, von entscheidender Bedeutung sein.

"Es ist ein neues Produkt und ein eleganter Weg, um ein wirklich interessantes Problem zu lösen", fuhr er fort. "Die Herausforderung besteht jetzt darin, der Geschäftswelt zu erklären, dass hier eine Möglichkeit besteht, besser bezahlt und bezahlt zu werden , Zeit und Erfahrung, als du es heute tust. "

Bitcoin vs Blockchain

Am interessantesten ist Forzleys Beschreibung von Align Commerce als" Blockchain-Firma ", da es, um Zahlungen über das Netzwerk zu übertragen, in Bitcoin handeln muss.

Forzley kommentierte diesen allgemeinen Branchentrend und schlug vor, dass der Begriff "Blockchain" einfach besser dafür geeignet sei, die Fähigkeiten des Bitcoin-Netzwerks zu erklären, das Align Commerce verwenden möchte.

"Das erste ist ein Konzept für eine globale Währung und das ist ganz anders als das Konzept, Geld von Punkt A nach Punkt B zu transferieren. Deshalb werden zwei verschiedene Wörter verwendet", sagte er.

Dennoch sagte Forzley, dass dieser Anwendungsfall dem gesamten Bitcoin-Ökosystem zugute käme.

Sollte Align Commerce erfolgreich sein, schlug er vor, das Unternehmen würde Liquidität schaffen und neue Geschäfte in bestehende Börsen bringen.

Allerdings schloss er seine Überzeugung ab, dass die Mittel zur Förderung des Netzwerks auf diese Weise bereits verfügbar sind.

"Wir müssen nicht bauen, wir können dieses Problem heute mit einer existierenden Technologie lösen."

Raj Datumsbild über Wikipedia