Der Betreiber des chinesischen Interbank-Handelssystems ist dem R3-Blockchain-Konsortium beigetreten.

Das China Foreign Exchange Trade System (CFETS), das in den frühen 1990er Jahren gegründet wurde, fungiert direkt unter der Schirmherrschaft der Volksbank Chinas, der Zentralbank des Landes. Damit fungiert es als Plattform für den Interbankenhandel zwischen chinesischen Banken und solchen im Ausland.

Als Teil des Konsortiums werden CFETS-Beamte mit anderen Finanzinstitutionen weltweit an Initiativen zur Blockchain-Entwicklung arbeiten.

Zaiyue Xu, geschäftsführender Vizepräsident von CFETS, sagte in einer Erklärung:

"CFETS hat sich verpflichtet, technische Standards einzuführen und das Ökosystem des chinesischen Interbankenmarkts zu verbessern. Wir haben festgestellt, dass Blockchain eine vielversprechende Technologie ist den Markt neu zu gestalten. "

CFETS ist das neueste chinesische Finanzinstitut, das in diesem Jahr dem R3-Konsortium beitritt. Im Mai wurde die Ping An Insurance Group Mitglied, gefolgt von der China Merchants Bank im September.

Bildquelle: glen photo / Shutterstock. com