, 19. Mai 2015 um 12:35 UTC

Am 14. Mai 2015 veranstaltete das beste Konferenzzentrum der tschechischen Hauptstadt "Praha" die Bitcoin Conference Prague, eine einzigartige Profilveranstaltung, bei der Die Zukunft der Kryptowährung auf dem Weltmarkt wurde diskutiert.

Die Redner waren prominente Bitcoin-Enthusiasten aus ganz Osteuropa, Vertreter verschiedener Firmen, die erfolgreich mit dieser Kryptowährung arbeiten, und alle, die sich für dieses Betätigungsfeld interessieren.

Auf der Bitcoin Conference Prag informierten sich die Gäste über die neuesten technologischen Lösungen in den Bereichen Datensicherheit und Vertraulichkeit, mobile Lösungen und lernten die realen Fallstudien und spezifischen Beispiele kennen, die die besten Möglichkeiten der Arbeit mit Bitcoin demonstrierten. Nur bei dieser Konferenz konnten alle Gäste lernen, Kryptowährungen in ihrem eigenen Geschäft zu nutzen und mit ihrer Hilfe mehr zu verdienen als andere.

Die Konferenz in Prag hat ihren Umfang im Vergleich zu den Bitcoin-Konferenzen in Kiew, Moskau und St. Petersburg erheblich erweitert. Die Veranstaltung beinhaltete die folgenden Abschnitte:

• Bitcoin 2015: Was zu erwarten und was zu befürchten?

• Blockchain: Perspektiven für die Zukunft

• Transaktionen mit Bitcoin

• Regulation

• Bitcoin im Glücksspiel

Darüber hinaus beinhaltete die Bitcoin Conference Prag eine einzigartige Ausstellungsfläche, an der Vertreter verschiedener Firmen aus die Tschechische Republik, Russland, Armenien, Polen, Italien und andere Länder. Folgende Unternehmen demonstrierten ihre Lösungen im Bereich der Kryptowährung:

• Bit-X;

• Gokillo;

• BitStamp;

• MoneyPolo;

• Allgemeine Bytes;

• Münzfox;

• BW;

• BitMarket;

• BitStock;

• BitBay;

• Kryptostahl;

• Bitnik;

• BetContract;

• GeoBit;

• Bestätigen;

• Endorphina.

Eine aufregende Start-up-Gasse blieb nicht ohne Aufmerksamkeit der Gäste. Dort finden Sie die ungewöhnlichsten Lösungen für die Arbeit mit Kryptowährung, insbesondere Bitcoin.

Die Konferenz enthielt auch Diskussionsrunden, die folgenden Themen gewidmet waren: "Blockchain: Perspektiven für die Zukunft" und "Bitcoin 2015: Was man erwartet und was man fürchten muss". Joshua Siegel, Lorien Gamaroff, Giuseppe Greco und Brian Fabian nahmen an der ersten teil. Brian Fabian, Aaron Koenig, Marco Krohn, Justin Newton und Filip Pawczyński waren Teilnehmer der zweiten Veranstaltung, die der Zukunft von Bitcoin in ganz Europa und insbesondere der Welt gewidmet war.

Die Bitcoin Conference Prague war wirklich eine einzigartige Fachveranstaltung, bei der Sie mit erfahrenen Vertretern der Bitcoin-Community Kontakte knüpfen, Bitcoins über eine Maschine von General Bytes in bar kaufen oder konvertieren und Kollegen aus ganz Europa kennenlernen konnten, um Ideen auszutauschen und lernen Prognosen der Kryptowährung Entwicklung in der Welt.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung, wie es angekündigt wurde, veranstalteten wir eine ungewöhnliche After-Party, gesponsert von MoneyPolo. Informelle Kommunikation mit Kollegen, einzigartiges Format, Bier, traditioneller tschechischer Geschmack - das alles wartete auf die Gäste der Bitcoin Conference Prague im zweiten Teil der Veranstaltung. Nur während der Bitcoin-Party konnten die Gäste alles über Kryptowährung lernen, mit Gleichgesinnten kommunizieren, die wichtigsten und drängendsten Themen in diesem Betätigungsfeld diskutieren, leckere tschechische Biere verkosten und sogar erhalten Preise in Form von Bitcoins von Bit-X.

Bitcoin Conference Prague wurde von über 150 Gästen, Teilnehmern und Bitcoin-Enthusiasten besucht, die diesen Bereich weiterentwickeln, ihre Rechte verteidigen und immer offen für den Dialog mit den Behörden sind. Die nächste Bitcoin-Veranstaltung des Veranstalters Smile-Expo Company findet im September in Kiew statt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten auf dem Gebiet der Kryptowährung auf unserer Website.

Die Veröffentlichung einer Pressemitteilung auf dieser Seite sollte nicht als Empfehlung von CoinDesk betrachtet werden. Kunden sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie Mittel in ein Unternehmen investieren.