Dr. Pavel Kravchenko hat einen Doktortitel in technischen Wissenschaften und ist der Gründer von Distributed Lab.


Viele Jahre lang glaubte man, die Erde bestehe aus einer Amalgam aus vier Elementen - Erde, Feuer, Wasser und Luft. Es dauerte bis etwa 1750, bis Wissenschaftler erkannten, dass Feuer kein Element, sondern das Ergebnis eines Prozesses ist.

Später, im Jahre 1869, enthüllte Dmitri Mendelejew sein Periodensystem der Elemente, das zeigte, welche chemischen Elemente tatsächlich existieren können, einschließlich derer, die hier auf der Erde nicht vorkommen. Mendelejews Arbeit führte zu einer gezielten Suche und einer Synthese von Elementen, die zu Durchbrüchen in vielen verschiedenen Industrien führte.

Es gibt ein Gefühl, dass die Menschen heute dasselbe mit digitalen Assets tun - sie als traditionelle Kryptowährungen, ICO-Token, Utility-Token usw. zu bezeichnen. Dies führt zu Verwirrung für die Medien und die breite Masse.

Sie beginnen zu glauben, dass alles, was Krypto - oder Token - enthält, magisch ist und eine Art neuer Funktionen und Geldmodelle besitzt. Die Regulierungsbehörden sind die letzten, die aufholen und manchmal alles zulassen, was innovativ aussieht, ohne eine gründliche Analyse der Angelegenheit.

Die Definition einiger Kriterien für die Klassifizierung von digitalen Vermögenswerten wird die gesamte Branche voranbringen und die Arbeit von Investoren und Regulierungsbehörden vereinfachen.

Definitionen und Voraussetzungen

Ein digitales Asset ist alles, was im Binärformat existiert und das Recht hat, es zu benutzen.

Digitale Assets sind knapp - das bedeutet, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt nur ein bestimmter Eigentümer (oder eine Gruppe von Eigentümern) des Assets vorhanden sein kann.

Ein Token ist eine Buchhaltungseinheit, die das Guthaben seines Inhabers in einem bestimmten Vermögenswert darstellt.

Klassifizierungsgrundsätze

In einem digitalen Buchhaltungssystem gibt es fünf Prozesse, die mindestens drei Zustände haben können (zentral, dezentral, nicht möglich) und die durch eine oder mehrere Rollen verwaltet werden können:

  • Governance
  • Custody
  • Ausgabe und Verteilung
  • Transaktionsverarbeitung
  • Audit

Verschiedene Kombinationen der Art und Weise, wie diese Prozesse verwaltet werden, führen zu den verschiedenen Arten von digitalen Assets (die wir das verteilte Periodensystem nennen).

Beispiele

Dies sind die gebräuchlichsten für jetzt oder etablierte Begriffe.

Cryptocurrency

Ein Netzwerk, das die Ausgabe und die anfängliche Verteilung einer Währung zusätzlich zur dezentralen Verarbeitung von Transaktionen unter Verwendung eines sicheren, nachprüfbaren mathematischen Algorithmus durchführt.

Alle fünf Prozesse werden von diesem Algorithmus verwaltet, der von jedem Teilnehmer unabhängig ausgeführt wird. Die Schlüsseleigenschaft einer Kryptowährung ist das Niveau der Dezentralisierung (die Anzahl der Teilnehmer und die Korrelation zwischen ihren Entscheidungen).

Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die erlaubnislose Teilnahme, die ein zensurfreies System erfordert.

Die extremen Bedingungen für die Kryptowährung sind:

  • Undefinierte Anzahl von Teilnehmern - Validierer:
    • die vollständig anonym sind
    • die keine Reputation
    • haben und deren Transaktionen vollständig privat sind.

Gute Beispiele sind funktionsbasierte Währungen wie Bitcoin und Monero.

Zentralbankwährung

Ein System mit allen fünf von einer Zentralbank zentralisierten und verwalteten Prozessen, in dem die digitale Währung im Verhältnis 1: 1 an die Landeswährung gebunden ist.

Digitale Währung

In einigen Systemen können Prozesse wie die Validierung von Transaktionen, die Einrichtung von Gebühren und Aktualisierungen vom dezentralen Netzwerk der Benutzer gehandhabt werden - während die Währungsausgabe und die anfängliche Verteilung von einer zentralen Organisation verwaltet werden.

Verwahrung ist nicht anwendbar, da keine Sicherheiten vorhanden sind.

Gute Beispiele sind Ripple, Stellar, IOTA.

Commodity-Backed Tokens

Eine Commodity ist ein Artikel, der produziert wird, um Wünsche oder Bedürfnisse zu befriedigen. Commodity-Backed Tokens repräsentieren Eigentumsrechte in einer bestimmten Menge einer Ware. Token werden in einem System mit zentralisierter Verwaltung, Verwahrung und Ausgabe verwaltet. Diese Prozesse werden von einem Serviceprovider oder von der Depotbank einer physischen Ware ausgeführt.

Ein Token wird immer durch eine feste Menge der Ware gesichert und das 1: 1-Verhältnis wird von einer bestimmten Partei garantiert.

Beispiele sind der US-Dollar vor 1971, ein Token, der Gold darstellt, oder Lagerscheine - in diesen Fällen erfolgt die Verarbeitung und Prüfung auch zentral.

Ein Beispiel aus der Kryptowelt wäre Tether, dessen Verarbeitung dezentralisiert ist.

Equity-Tokens

Ein Wertpapier ist ein fungibles Finanzinstrument, das eine Art von Finanzwert darstellt.

Eigenkapital repräsentiert das Eigentum an einem Unternehmen oder die Beteiligung an seinem Umsatz. Sicherheitstoken stellen das Eigentum an einem zugrunde liegenden Wertpapier oder einen Anteil an einem vom System generierten Cashflow dar.

Tokens werden in einem System mit zentralisierter Verwaltung, Verwahrung und Ausgabe verwaltet. Diese Prozesse werden von einer Lagerstelle oder von einer Firma selbst durchgeführt. Ein Token repräsentiert immer eine bestimmte Anzahl von Anteilen oder einen Prozentsatz des Cashflows. Die Verarbeitung kann zentral von einer Lagerstelle vorgenommen werden.

Ein Beispiel aus der Kryptowelt wären DAO-Token, deren Verarbeitung dezentralisiert ist.

Accounting-Token

Accounting-Token stellen etwas dar, das für einen Account sinnvoll ist, aber keinen Sinn ergibt.

Governance, Ausgabe, Verwahrung und Audit sind zentralisiert. Identität, Reputation und Bewertungen sind Beispiele für solche Vermögenswerte.

Web-of-Trust-Identitäten gehören zu dieser Kategorie, obwohl Ausgabe, Verwahrung und Audit in diesem Fall dezentralisiert sind.

Digitale Sammelobjekte

Ein Sammelobjekt ist ein Objekt, das für einen Sammler als wertvoll oder interessant angesehen wird.

Diese Objekte sind eindeutig und nicht fungibel. Token steht für den Besitz eines bestimmten Objekts. Governance und Emission sind zentralisiert.

CryptoKitties sind Beispiele für solche Assets.

Utility-Token

Utility ist eine Qualität der Nützlichkeit eines Objekts.Dienstprogramm-Tokens stellen das Recht dar, Systemfunktionen zu verwenden. Die Rolle von Utility-Tokens ist es, die Systembenutzung einfacher zu machen als ohne sie, was unter bestimmten Bedingungen zutrifft.

Utility-Tokens bieten verschiedene Funktionen - als interne Währung, Akkumulation des Systemwerts oder Buchhaltung. Auf lange Sicht müssen Utility-Tokens in Abteilungen unterteilt werden - digitale Währung, Sicherheitstoken, Accounting-Token. Governance und Emission sind zentralisiert.

So bestimmen Sie den Typ eines digitalen Assets

Hier sind einige Fragen, die Sie sich stellen müssen, um herauszufinden, zu welcher Kategorie ein Token gehört:

  • Stellt das Token ein bestimmtes Asset dar?
    1. ist das Asset fungibel?
    2. ist die Herkunft wichtig?
  • Ist die Emission des Tokens durch einen mathematischen Algorithmus (Konstitution) vorgegeben?
    1. Gibt es einen Prozess der Änderung der Verfassung durch die Benutzer?
  • Macht es Sinn, Tokens zwischen Besitzern zu transferieren?
  • Bezeichnet Tokeneigentum eine Gewinnbeteiligung (der Wert oder das Geschäftsmodell), die vom System generiert wird?
  • Verfügt das System über einen bestimmten Eigentümer, der die Dienstleistung erbringt oder die Verwahrung eines zugrunde liegenden Vermögenswertes garantiert?
  • Hat eine Transaktion mit dem Token Auswirkungen auf alle Teilnehmer im System?
  • Stellt Token-Besitz eine Aktie in einem bestimmten Geschäft dar?
  • Macht es Sinn, wenn der Preis des Tokens unendlich steigt?
    1. Wie würden die Gebühren im System beeinflusst?
    2. Wenn das System einen Service anbietet, würde dies zu teuer werden?
  • Kann das System ohne Token funktionieren?
    1. Kann er andere Tokens (Kryptowährungen usw.) für Zahlungen und Belohnungen verwenden?
    2. Benötigt das System eine eigene Geldpolitik (Ausgleich von Angebot und Nachfrage)?
    3. Wenn das Token für die DDoS-Angriffsprophylaxe verwendet wird, gibt es alternative Schutzmöglichkeiten?

Die Analyse

Vor der Entstehung von Bitcoin wurde geglaubt, dass alle fünf Prozesse nur auf zentralisierte Weise behandelt werden könnten.

Bitcoin hat jedoch gezeigt, dass es durchaus möglich ist, dezentrale Finanzsysteme aufzubauen.

Als wir sagten, dass jeder Prozess auf drei Arten ausgeführt werden kann (zentralisiert, dezentral oder Prozess ist nicht möglich), ist das Ergebnis, dass es Hunderte von möglichen Kombinationen gibt.

Lassen Sie uns einige davon untersuchen:

  • Alle Prozesse sind zentralisiert - das ist in Ordnung, und es gibt uns eine Zentralbankwährung.
  • Alle Prozesse sind dezentral - eine Option, die uns Bitcoin gibt.
  • Die ersten vier Prozesse sind dezentralisiert, aber Audit ist unmöglich - solche Systeme existieren, wie die Kryptowährung monero (oder zcash).
  • Die ersten vier Prozesse sind dezentralisiert, aber das Audit ist zentralisiert. Dies ist zum Beispiel möglich, wenn die ersten sicheren Parameter für zcash nicht zerstört wurden (was einige vermuten).
  • Governance und Ausgabe sind zentralisiert, aber das Sorgerecht, die Verarbeitung und das Audit sind dezentralisiert - ein Fall, den wir in Ripple oder Stellar sehen.
  • Alle Prozesse sind zentralisiert, aber Transaktionen sind nicht möglich - das ist PKI (eine zentrale Public-Key-Infrastruktur).
  • Governance ist zentralisiert, Custody, Emission, Audit sind dezentral, aber Transaktionen sind unmöglich - das entspricht der Identität auf Blockchain.
  • Transaktionen sind unmöglich, der Rest ist dezentral (Audit ist möglicherweise nicht möglich) - Web-of-Trust-Identitäten.
  • Verwahrung ist unmöglich, Emission und andere Prozesse sind zentralisiert - Grundbuchamt.
  • Verwahrung ist unmöglich; Emission und Governance sind zentralisiert; Verarbeitung und Audit sind dezentral - Grundbuchamt an einer Blockchain.

Seltsame neue Welten

Wir stehen vor einem großen Durchbruch, wenn wir neue Geschäftsmodelle und Tokenization-Anwendungen sehen werden. Sie werden durch technologische Verbesserungen kryptografischer Werkzeuge (effiziente homomorphe Verschlüsselung, kurze und schnelle Zero-Knowledge Proofs, sichere Mehrparteienberechnung, Quantencomputer), Mesh-Netzwerke, Netzwerkinfrastruktur usw. möglich.

Diese neuen Geschäftsmodelle werden sind weitgehend auf neue synthetisierte Arten von Vermögenswerten angewiesen und werden erhebliche wirtschaftliche und soziale Veränderungen mit sich bringen. Es ist wichtig, ein genaues Vokabular zu haben, um alles verständlich zu machen.

Offenlegung: CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die eine Beteiligung an der Ripple and Zcash Company hält, der gewinnorientierten Einheit, die das zcash-Protokoll entwickelt.

Periodisches Tabellenbild über Shutterstock