Die Bitcoin-Blockchain kann verwendet werden, um Transaktionsdatensätze in ihrer öffentlichen Hauptbuchdatenbank zu speichern, aber das ist bei weitem nicht der einzige Anwendungsfall.

Neue reale Anwendungen in den Bereichen Smart Contracts und Rechte an geistigem Eigentum tauchen auf und geben einen Einblick in die Arten von Zukunftstechnologien, von denen viele glauben, dass Kryptowährungen der Gesellschaft helfen können, sich zu erschließen.

Dennoch ist die Technologie am unmittelbarsten für Zahlungen gedacht, und mit diesem Gedanken will das Start-up-Unternehmen Align Commerce Bitcoin als "Container" nutzen, um Fiat-Währungen schnell und einfach über Grenzen hinweg zu bewegen.

Durch die Nutzung der Bitcoin-Blockchain könnte dies den Unternehmen eine verbesserte Effizienz, Transparenz und möglicherweise sogar eine elektronische Zahlungsüberallung auf der ganzen Welt bieten.

Das Potential von Align Commerce wird durch die Tatsache verstärkt, dass CEO und Mitbegründer Marwan Forzley einen Hintergrund in der Zahlungsbranche hat. Im Gespräch mit CoinDesk sagte er, dass er entschieden habe, All-In auf Bitcoin und Blockchain Tech zu gehen, um zu stören, was er veraltete Geschäftstransaktionssysteme betrachtet.

Forzley erklärte:

"Das Interessante an der Blockchain ist ihre Fähigkeit, die Zahlungsverarbeitung im Wesentlichen an Endpunkte auszulagern - Zwischenhändler zu entfernen. "

Die Idee

Die Vermittler, die Forzley umgehen will, sind das wohl komplexe Bankengefüge, das internationale Fiat-Zahlungen derzeit beim Grenzübertritt erzwingen.

Zuvor gründete Forzley eine Firma namens eBillme, eine alternative Zahlungsmethode, die in Einkaufswagen eingesteckt und direkt mit den Online-Bankkonten der Benutzer verbunden wurde.

Die Firma rühmte sich Sears, Buy. com und Tiger Direct als Kunden, und wurde 2011 an Western Union verkauft.

Forzley sagte, dass er in seiner ausgiebigen Zeit, in der er Zahlungsnetzwerke studierte, zu einer Erkenntnis zurückkehrte: Das Bankensystem war sehr antiquiert.

"Diese Systeme sind in ihrem Aufbau sehr häuslich, vor dem Internet entworfen", sagte er.

Ein Beispiel dafür, wie grenzüberschreitende Zahlungsströme funktionieren. CHIPS steht für Clearing House Interbank Payments System, eine Zahlungsschnittstelle für private Zahlungen. Quelle: Visa

Zum Beispiel ist SWIFT, ein Zahlungsauftragsnetz, das von Banken auf der ganzen Welt verwendet wird, eines der Systeme, das heute das globale Zahlungssystem antreibt.

Forzley ist der Meinung, dass Zahlungen nicht unbedingt an SWIFT gebunden sein müssen, obwohl sie neuere Technologien verwenden können. "Diese Systeme können über ein anderes Protokoll, die sogenannte Blockchain, miteinander verbunden werden", sagte er.

Forzley fügte hinzu:

"Der Grund, warum [Align Commerce] die Blockchain verwendet, ist, wenn man sich die Geldströme auf der ganzen Welt anschaut, die schwierigsten Transaktionen, die teuersten mit den meisten Friktionen. Grenztransaktionen."

Bitcoin als Container

Was Align Commerce tut, kann mit einem Versandcontainer verglichen werden, der Waren aus verschiedenen Ländern verschiebt - Punkt A nach Punkt B.

" Es ist ein Container, der Wert hat ", erklärte Forzley .

Beispielsweise kann ein Zahlungssender US-Dollar an Punkt A und einen Euro-Empfänger an Punkt B haben. Um diese Art von Transaktion zu erleichtern, verwendet Align Commerce Bitcoin in der Mitte der Transaktion als Container.

Forzley hinzugefügt:

"Wir verwenden die Blockchain als eine Möglichkeit, die Transaktion zu führen. Diese Transaktion wäre über Korrespondenzbanken gegangen; Dies ist eine einfachere Möglichkeit, die Transaktion vom Sender zum Empfänger zu übertragen. "

Real-World-Vorteile

Dieses Konzept verbessert bestehende Modelle für grenzüberschreitende Zahlungen in Bezug auf höhere Transparenz und Effizienz, argumentiert Forzley.

"[Zahlungen] werden als Transaktionen in der Blockchain aufgezeichnet. Sie werden [Handelstransaktionen ausrichten] genau wie jede andere Transaktion sehen ", sagte er.

Das Align-Commerce-System erfordert im Wesentlichen den Einsatz von Bitcoin-Börsen mit Liquidität, um verschiedene Stückelungen von Fiats zu bewegen. Zusammen mit verbesserter Transparenz glaubt Align Commerce, dass Bitcoin eine schnellere und effizientere Methode ist, Geld zu transferieren, da es den komplexen Devisenmarkt vermeidet.

"Wir arbeiten mit allen [Bitcoin] Börsen auf dem Markt, die Volumen haben. [Die] Transaktion kommt herein, sie trifft unser Konto. Wir bringen es dann zum Tausch, konvertieren, bewegen, konvertieren wieder ", sagte Forzely.

Align Commerce war Teil der Boost VC Tribe 5 Gruppe von Startups, und bereits hat eine Reihe von Investoren seine Ideen unterstützt, einschließlich der Bitcoin Opportunity Corp.

Darüber hinaus hat Align Commerce bereits Kunden, laut Forzely:

"Wir haben Buchhalter, Anwälte und Exporteure und Importeure. Verschiedene E-Commerce-Händler. Das sind alles verschiedene Märkte. "

Regulierung und Gesamtkosten

Align Commerce hängt eindeutig von Bitcoin-Wallets, Börsen und Blockchain-API-Unternehmen ab, um zu funktionieren, aber es vermeidet weitgehend das bestehende Zahlungssystem - also eine Abhängigkeit von der noch im Entstehen begriffenen Bitcoin-Wirtschaft

Es bleibt also die Frage, zu einer Zeit, in der Western Union angibt, dass der Service aufgrund regulärer Zahlungen teuer ist. Wie wird Align Commerce mit diesem Problem umgehen, wenn es schließlich zu Bitcoin kommt?

"Es wird Vorschriften geben", sagte Forzley. "Sie müssen Ihre Kunden- (KYC) und Anti-Geldwäsche-Verordnung (AML) kennen. Sie müssen Risikomanagement betreiben und Sie müssen ein Geschäft haben und Sie müssen Geld verdienen. "

Die Strategie von Align Commerce konzentriert sich darauf, beschleunigten Service und verbesserte Verfolgungsfähigkeiten im Vergleich zu dem, was die Banken gerade bieten, zu bieten. Das Unternehmen ist entschlossen in seiner Entschlossenheit, dass die Blockchain ihm helfen wird, in grenzüberschreitenden Zahlungen zu konkurrieren, selbst wenn erhöhte Regulierung höhere Ausgaben bedeutet.

Forzley sagte:

"Wenn sich all diese [regulatorischen] Kosten häufen, werden sie sich addieren.Trotzdem denke ich immer noch, dass Sie mit einer Kostenstruktur arbeiten können, die effizienter ist als das, was heute existiert. "

Infolgedessen wird die Frage der auf Zahlungen basierenden Einhaltung von Vorschriften nicht einfach wegen des Entstehens der Kryptowährung verschwinden.

Dennoch glaubt Forzley, dass Align Commerce in der Lage sein wird, Kunden zu gewinnen, die nach Zahlungslösungen mit dem Bitcoin- und Blockchain-Mehrwert globaler Transparenz und Effizienz suchen.

Global verkaufen, lokal bezahlen

Forzley konnte mit seinem früheren Unternehmen Online-Banking in E-Commerce-Einkaufswagen integrieren. Aber was ist mit der globalen Umsetzung dieses Konzepts?

Align Commerce führt diese Idee zusammen mit der Payment-Fakturierung zwischen Unternehmen mit einem Produkt namens Payinlocal aus.

Zusätzlich zur Rechnungsstellung kann Align Commerce's Payinlocal Unternehmen dabei unterstützen, Zahlungen von viel mehr Kunden zu akzeptieren.

Mit dem oben erwähnten Bitcoin-Container-Konzept ermöglicht Payinlocal einem E-Commerce-Händler, viele verschiedene Arten von Währungen zu akzeptieren.

Die Akzeptanz elektronischer Zahlungen ist eines der größten Probleme, die Unternehmen in manchen Regionen haben. Dies gilt insbesondere an Orten, an denen Kreditkarten oder andere digitale Zahlungslösungen keine guten Optionen sind.

Forzely sagte:

"Zahlungen sind eine schwierige Sache zu tun, wenn Sie Ihr Geschäft wachsen und Sie müssen Geld aus der ganzen Welt sammeln. "

Mit Payinlocal ermöglicht Align Commerce, dass eine E-Commerce-Site die lokale Währung als Zahlung erhält. Durch die Verwendung von Bitcoin als Transportmethode können diese Zahlungen auch dann ausgeführt werden, wenn sich Kunden weltweit befinden und eine völlig andere Währung verwenden.

Payinlocal ermöglicht E-Commerce-Unternehmen weltweit den Zugang zu potenziellen Kunden. Letztendlich ist dies alles möglich aufgrund des grenzenlosen Potenzials, Bitcoin als Container zu verwenden, und seiner Blockchain-Technologie als Tracking-Gerät.

Align Commerce wird derzeit in einer privaten Betaversion betrieben.