Die norwegische Zentralbank befindet sich in der Anfangsphase der Erforschung der Ausgabe einer digitalen Währung.

Jon Nicolaisen, der stellvertretende Gouverneur der Norges Bank, sprach am 25. April in der Norwegischen Akademie der Wissenschaften und sprach teilweise über die Unterschiede zwischen den heutigen Bankgeldern und der Verbreitung digitaler Währungen vor dem Hintergrund einer Welt, in der Bitcoin und andere Kryptowährungen eine breitere Anwendung gefunden haben.

Besonders attraktiv für einige Nutzer seien die Peer-to-Peer- und identitätsverbergenden Aspekte, die Geld spiegeln - etwas, das "neue Zahlungslösungen" in Zukunft bieten könnten.

Nicolaisen fuhr fort:

"Private digitale Währungen, die Anonymität bieten, sind bereits auf dem Markt. Diese Währungen können auch verwendet werden, wenn die Systeme der Banken versagen - solange das Internet noch funktioniert."

Es sind diese Eigenschaften, sagte er, die die Norges Bank dazu gebracht haben, neue Optionen in Erwägung zu ziehen. Zu diesen Möglichkeiten gehört die Ausgabe einer digitalen Währung, über die die Verbraucher ein Konto bei der Zentralbank unterhalten können. Ein weiterer Vorschlag, so Nicolaisen, ist die Einführung einer App, die anonyme, bargeldähnliche Zahlungen ermöglicht.

Die Norges Bank ist bei der Erkundung dieses Gebietes bei Weitem nicht allein, was Nicolaisen als langfristigen Versuch zur Erforschung der möglichen Ausrichtung der Institution auswies. Eine Reihe von Zentralbanken weltweit betrachten Blockchain als einen möglichen Mechanismus, um die Währungen auszugeben.

Und Nicolaisen, Vertreter von anderen Zentralbanken, einschließlich der Bank of England, sagte, dass eine Einführung einer digitalen Währung durch eine Zentralbank erhebliche Auswirkungen auf das heutige Finanzsystem haben könnte.

"Für viele Verbraucher könnte elektronisches Zentralbankgeld eine Alternative zur Einzahlung von Geld in einer Bank sein, wie Bargeld heute. Banken können Einlagen durch die Zinssätze anziehen, die sie anbieten", sagte er und fügte hinzu:

"Aber Ihre Fähigkeit, Geld zu schaffen und Kredite zu vergeben, könnte jedoch beeinträchtigt werden, insbesondere wenn diese neue Form des elektronischen Geldes weit verbreitet wird. "

Norwegisches Kronenbild über Shutterstock