Bitcoin-Bullen dürften in den nächsten Tagen laut der Preischart-Analyse die Preise auf bis zu $ ​​20.000 drücken.

Wie erwartet, hat die solide Dip-Nachfrage von rund $ 14.000 im Laufe des Wochenendes den Anstieg zu neuen Rekordhochs über $ 17.000 gestriegelt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Bitcoin Price Index (BPI) des CoinDesk bei $ 16, 743. Die weltweit größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hat in den letzten 24 Stunden 0,72 Prozent zugelegt, nach CoinMarketCap-Daten.

Während Investoren, die zu Social Media kommentieren, Ängste vor einem geringfügigen Pullback zeigen, sagt die Kurschartanalyse, dass die weiteren Aussichten wahrscheinlich weiterhin positiv bleiben werden.

Bitcoin-Diagramm

Die obige Grafik zeigt:

  • Bullische Doji-Umkehrung: Die Doji-Kerze am Sonntag und der bullische Follow-Through am Montag deuten auf eine Fortsetzung der Rallye hin. Darüber hinaus bestätigt es die starke Erholung vom 10-Tage-gleitenden Durchschnitt (MA) und die solide Dip-Nachfrage um $ 14.000.
  • Der aufsteigende 10-Tage-MA favorisiert ein weiteres Kurspotenzial und legt nahe, dass Pullbacks wahrscheinlich sind kurzlebig sein.
  • Der Relative-Stärke-Index (RSI) zeigt überkaufte Bedingungen, während der Stochastic einen Tiefpunkt gefunden hat und wieder nach oben zeigt.

View

  • Bitcoin scheint $ 20.000 Levels zu testen (Bull-Flag-Breakout-Ziel), dank der bullischen Doji-Reversal-Bestätigung.
  • Auf der negativen Seite wird starke Unterstützung bei $ 14.000 gesehen. Nur zwei End-of-Day-Schlusskurse unterhalb desselben Niveaus würden die bullische Sicht auf die Charts abbrechen.

Zugbild über Shutterstock beschleunigen