Ein kleines High-End-Weingut in North Canterbury, Neuseeland, ist das erste Weinunternehmen auf der Südhalbkugel, das Bitcoin akzeptiert.

Die Entscheidung wurde getroffen, Transaktionen für die starke nationale und internationale Kundenbasis des Unternehmens zu erleichtern.

Pyramid Valley Vineyards produziert in Neuseeland sammelbare Weine und sieht die neue Währung als eine Entwicklung, die seinem innovativen Ansatz für das Weingeschäft entspricht. Erst letzte Woche hat das kalifornische Weingut Mondo Cellars auch Bitcoin gekauft, indem es Aktien verkauft hat, um den Ausbau seiner Betriebe zu finanzieren.

Das Weingut Rollingdale in British Columbia, Kanada, hat seit Februar Bitcoins für Flaschen gehandelt und war das erste in Nordamerika. Die Picnic Wine Company im kalifornischen Napa Valley gab im April bekannt, Bitcoin zu akzeptieren.

Caine Thompson, Geschäftsführerin von Pyramid Valley, erklärte: "Wir leben in aufregenden Zeiten, und Bitcoin ist eine Bewegung, die als grenzüberschreitende Währung eine enorme internationale Anziehungskraft erlangt. "

Für ein Geschäft in einem kleinen und ziemlich isolierten Markt, der in alle Teile der Welt verkaufen will, hat eine grenzenlose Währung eine große Anziehungskraft.

"Wir bekommen zunehmend Anfragen von unseren internationalen Kunden, mit Bitcoins bezahlen zu können, insbesondere für unsere exklusiven Home Collection-Weine. Sie wollen sich keine Sorgen über Wechselkurse und teure Transaktionsgebühren machen. "

Thompson sagte, seine Firma habe sich" auf die Freiheit und außerhalb des Platzes "Weinbau und Denken positioniert" und fügte hinzu, dass dies der Art von "disruptiven Innovationen" in anderen Branchen entspricht.

"Bitcoin ist ein Als Unternehmen, das unseren Kundenstamm weltweit vergrößert, ist es sinnvoll, Zahlungen in Bitcoins zu akzeptieren, insbesondere wenn wir unsere Weine weltweit direkt über unsere Website verkaufen. "

Pyramid Valley begann am 9. Dezember 2013, Bitcoin anzunehmen. Thompson behauptete, die Ergebnisse über die Urlaubszeit seien gesund, sowohl online als auch persönlich durch Zahlungen mit Bitcoin-Smartphone-Apps.

"Wir waren überrascht von dem Interesse an Bitcoin und der Menge an Menschen, die mit Bitcoin kaufen. Im Dezember betrug der Umsatz mit Bitcoins 9% unseres Online-Umsatzes, was signifikant ist. Die Transaktionen stammen überwiegend aus Neuseeland , mit wachsenden Käufen von Offshore-Kunden jeden Monat.

"Es war eine faszinierende Erfahrung, wo wir einen ganz neuen Markt von Kunden erschlossen haben, die mit Bitcoin kaufen, die jetzt riesige Pyramid Valley Unterstützer sind."

Pyramid Valley Vineyards war wurde im Jahr 2000 von Mike und Claudia Weersing gegründet und hat sich schnell zu einem der führenden und "provokativsten" Weinproduzenten Neuseelands entwickelt.

Thompson schloss: "Wir stellen den Status quo ständig in Frage, drängen Grenzen und das aktuelle Paradigma. Wenn dies der Kern Ihrer Kultur ist, macht es ein unglaublich aufregendes Unternehmen mit Freiheit. "