Die in Hongkong ansässige Börse Gatecoin hat nach einem langen Setup-Prozess begonnen, getrennte Konten für Kunden in 40 Ländern auf fünf Kontinenten anzubieten.

Das Unternehmen sagt, es ist das erste Unternehmen, das diese Art von Sicherheit bietet, die in der Welt der Nicht-Krypto-Forex-Börsen üblich ist. Dies bedeutet, dass Kundengelder auf separaten Bankkonten zu den Eigenmitteln des Unternehmens geführt werden und somit Gelder im Falle eines Force Majeure finanziellen Ereignisses, das die Unternehmensreserven ausblendet, zurückgegeben werden können.

Gatecoin ist ein lizenzierter Money-Services-Betreiber in Hongkong. Es bietet Bitcoin-Handel in USD, EUR und HKD über seine Low-Latency-Matching-Engine und plant, Ripple in den nächsten Wochen zu implementieren.

Dienstleistungen und Angebote

Im Blog der Börse wird der Kundeneinzahlungsprozess durch den 40-Länder-Banking-Deal optimiert:

"Durch diese transparente Partnerschaft kann Gatecoin wichtige Transfervolumina für professionelle Händler bewältigen. Wir bieten eine optimierte Verbindung an Transferlösung und OKPay, um Ihre Fiat-Währungstransfers schneller, billiger und einfacher zu machen. "

Gatecoin bietet 15 Tage kostenlosen Handel für neue Benutzer, zusammen mit der Möglichkeit eines kostenlosen Ledger Wallet Nano USB-Geräts, von dem die Firma ist der offizielle Online-Reseller in Asien.

Die Standardsicherheitsmaßnahmen für Konten umfassen Multi-Signatur-Kühlspeicher und Zwei-Faktor-Authentifizierung. Regelmäßige Prüfungen durch Dritte werden zugesagt.

Lang erwartete Einführung

Der Launch von Gatecoin wird seit einiger Zeit erwartet, da der Twitter-Account des Unternehmens seit August 2013 Nachrichten veröffentlicht.

CEO und Mitbegründer Aurélien Menant eröffnete den Austausch auf der Inside offiziell Bitcoins Konferenz heute in Singapur, wo er auch auf einer Reihe von Panels erschien.

Als ehemaliger Investmentbanker in Paris und London ist Menant Mitglied in mehreren anderen Startups in Hongkong und einer der Mitbegründer der Bitcoin Association of Hong Kong.

Gatecoin, das ursprünglich von seinen Gründern selbst finanziert wurde, erhielt zusätzliche Unterstützung von Angel-Investoren und wurde von Hong Kong Science and Technology Parks (HKSTP), einer Regierungsbehörde, gegründet.

Derzeit entwickelt der Austausch ein Projekt mit dem Namen "CoinCharities", derzeit in Alpha, mit dem gemeinnützige Organisationen Spenden aus der ganzen Welt über Bitcoin erhalten können.

Hong Kong Skyline Bild über Shutterstock