Es war eine relativ ruhige Woche an der Front des Geldautomaten. In der Bitcoin-Welt sind jedoch keine Nachrichten oft gute Nachrichten.

Dass ATM-Installationen nicht mehr wie früher Schlagzeilen machen, ist ein gesundes Zeichen der Zeit und ein Hinweis darauf, dass die Maschinen alltäglich werden.

Digitale Geldautomaten sind jedoch keineswegs allgegenwärtig, und es gibt immer noch viele Leute, die noch nie einen gesehen haben. Aber denken Sie daran, wie viele es im November letzten Jahres gab, und Sie werden sehen, wie weit wir gekommen sind.

Neue Terminologie

In letzter Zeit gab es sogar eine Abkehr vom Begriff "ATM". Vielleicht liegt es an der Regulierung, vielleicht beschreibt der Ausdruck nicht genau, was diese Maschinen tun. Von Einweg-Bitcoin-Ausgabemaschinen bis hin zu Quasi-Bankfilialen ist es ein weites Feld.

Wenn Sie also den Begriff "BTM", "Kiosk", "Automat" oder "ATM" sehen, verstehen Sie, dass es sich um eine Maschine handelt, die zumindest Ihr Geld mitnimmt und Sie in den Bitcoin bringt Wirtschaft.

Während die meisten Bitcoin-Enthusiasten digitale Währung als einen Schritt weg von den Banken betrachten, hat sich Robocoin entschieden, ganz in die entgegengesetzte Richtung zu gehen. Das Unternehmen bezieht sich nun auf seine Maschinen als "Filialen", um als "Einzahlung" und "Auszahlung" zu kaufen und zu verkaufen, und an Kunden-Bitcoin-Adressen als "Konten".

Einige Beobachter sagten, es sei ein verrückter Schachzug, der zu mehr Kontrolle und Regulierung einlädt, aber Robocoin besteht darauf, dass er weiß, was er tut.

Und jetzt, zu den Nachrichten dieser Woche, brechen wir ein wenig mit der Tradition ein, um neue und kommende Starts sowie bestehende zu integrieren.

Diese Woche haben wir wieder eine starke Show von der spirituellen Heimat aller Bitcoin Geldautomaten, Kanada.

Montreal, Quebec, Kanada

Das lokale Unternehmen Autocoinage setzt am 1. Juni im Großraum Montreal zwei Bitcoin-Automaten ein und verspricht drei weitere, darunter einen BTC-CAD-Bitcoin-Geldautomaten.

Wie Bernie Ng, Autocoinage Besitzer darauf hingewiesen:

"Es muss eine einfachere, schnellere und gesicherte Möglichkeit geben, Bitcoins mit sehr niedrigen oder fast keine Provision zu kaufen."

Autocoinage plant schließlich 10 Maschinen in der Montreal und Ottawa, und bittet die Leute, ihre Website nach Ankündigungen von zukünftigen Standorten zu überprüfen.

Mississauga, Ontario, Kanada

BitSent ist ein Unternehmen aus Waterloo, Ontario, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kanadas größter Bitcoin-ATM-Betreiber zu werden.

In Mississauga, Ontario, soll noch in diesem Monat die erste Bitcoin Automated Vending Machine (AVM) auf den Markt kommen. Die Maschine wird im Handy-Geschäft Link It Up (2500 Hurontario, Unit 10A bei Dundas St W), mit dem BitSent eine Partnerschaft unterhält, sieben Tage die Woche während der Öffnungszeiten des Geschäfts zur Verfügung stehen.

Karen Williamson, COO von BitSent, sagte zu CoinDesk:

"Wir freuen uns darauf, 2014 weitere Partnerschaften in ganz Kanada zu knüpfen und Bitcoin in eine Gemeinschaft in Ihrer Nähe zu bringen."

BitSent entwickelt auch eine neue Schnittstelle für Kanada Benutzer, die die Französisch und Mandarin-Sprachen sowie Englisch enthält - eine häufigere Sicht auf Kanadas "Mainstream" Bank Geldautomaten.

Cambridge, Massachusetts, USA

Liberty Teller, das Unternehmen, das die Bitcoin-Geldautomaten in den USA eingeführt hat, macht es mit einer neuen Installation im Restaurant Moksa im Zentrum von Cambridge, MA, ganz in der Nähe des MIT-Campus Im Rahmen einer Kampagne zur Belebung der Kryptowährungswirtschaft wird Bitcoin im Wert von 100 US-Dollar angeboten.

Powers und Yim, Gründer von Liberty Teller

Mitbegründer Kyle Powers und Chris Yim sagen, dass sie versuchen, das zu lösen, was viele für Bitcoins größte kurzfristige Probleme halten: Zugang und Bildung.

"Bevor Bitcoin zum Mainstream wird, muss Bitcoin so einfach wie möglich sein. Bitcoin muss so einfach wie möglich sein. Unsere Kiosks und Tutorials helfen uns, dies zu ermöglichen", erklärte Powers. Er fügte hinzu:

"Bitcoin macht das Senden von Geld wie das Versenden von E-Mails und macht unsere derzeitigen Möglichkeiten, Geld zu versenden, wie eine Post."

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Liberty Teller