Der Preis von monero, der 2014 geschaffenen datenschutzgerechten Kryptowährung, ist heute Morgen um über 80 Prozent gestiegen und hat seinen bisherigen Rekord um rund 35 Dollar gebrochen.

Laut Daten von CoinMarketCap wird die Kryptowährung seit Mai größtenteils im Bereich von $ 40- $ 55 gehandelt, doch heute, um 07:00 UTC, stieg der Preis bei einem Anstieg des Handelsvolumens plötzlich auf ein Allzeithoch von gerade über $ 95.

über CoinMarketCap

Obwohl es oft schwierig ist, die Ursachen von Preisschwankungen zu bestimmen, sind Nachrichten, dass der südkoreanische Austausch von Bithumb bald in Monero starten wird, teilweise dafür verantwortlich. Diese Börse hat kürzlich einen lebhaften Handel für die neu geschaffene Kryptowährung, Bitcoin Cash, gesehen, die dazu beigetragen hat, dass der Kurs der Anlage in den letzten Tagen zu neuen Höhen geschossen ist.

Der Monero-Handel soll nach einer Ankündigung der Börse am 27. August beginnen.

Die CoinMarketCap-Daten zeigen an, dass das Volumen an der Poloniex-Börse heute am höchsten war, was ungefähr 41 Prozent des Gesamthandels für die Kryptowährung ausmachte.

Anderswo in den Märkten setzt Bitcoin seine Periode der relativen Preisstabilität fort, nachdem er in den letzten vier Tagen in den niedrigen $ 4,000 schwebte. Dies folgt auf eine Phase rapider Wertsteigerungen, die in der vergangenen Woche Rekordhöhen erreicht haben.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung lagen die Bitcoin-Preise an den weltweiten Börsen laut dem All4bitcoin Bitcoin Price Index durchschnittlich bei 4, 140 Dollar. Das Hoch für den heutigen Tag ist $ 4, 142.

Trading Chart Bild über Shutterstock