Die japanische Bankengruppe Mizuho hat die Ergebnisse eines Blockchain-Experiments mit dem Schwerpunkt Handelsfinanzierung veröffentlicht.

Mizuho sagte heute, dass der Test eine Teilnahme der Marubeni Corporation, eines japanischen Handelskonglomerats, und des inländischen Versicherers Sompo Japan Nipponkoa Insurance Inc. während des Tests, Informationen zwischen Japan und Australien, mit "allen handelsbezogenen Prozessen, von Ausgabe des Akkreditivs für die Aushändigung von Handelsdokumenten, die vollständig über eine digitale Plattform mittels Blockchain ausgeführt werden ", so Mizuho.

Die Bank hat im vergangenen Jahr eine Reihe von Blockchain-Tests gestartet, darunter eine, bei der die Bitcoin-Blockchain für die Übertragung von Wertpapieren genutzt wurde. Mizuho hat unter anderem die Technologie für die Währungsabrechnung und die Verteilung von Aufzeichnungen abgewogen.

Zu ​​den Vorteilen, die durch die Studie hervorgehoben wurden: schnellere Dokumentlieferzeiten und erhöhte Transparenz. Mizuho sagte, dass die Digitalisierung des Prozesses den Zeitaufwand für die Erstellung und Verbreitung von Dokumentationen zur Handelsfinanzierung und die Reduzierung der erforderlichen menschlichen Arbeit reduziert.

Allerdings stellte die Bank fest, dass diese Vorteile nicht so aussagekräftig sind, wenn einige der Parteien, die Finanztransaktionen tätigen, nicht dasselbe System verwenden.

"Es ist nicht möglich, Transaktionsinformationen im digitalen Blockchain / DLT-Format an Parteien zu übertragen, die die Plattform nicht nutzen. Transaktionen müssen wie bisher durchgeführt werden", sagte Mizuho.

Mizuho schlug vor, dass das Projekt zu kundenorientierten Handelsfinanzierungsdiensten führen könnte, obwohl es keinen klaren Zeitplan dafür gab, wann ein solcher Produktstart stattfinden könnte.

"Aufbauend auf diesem Trade-Transaction-Projekt will Mizuho die praktische Geschäftsanwendung von Blockchain / DLT weiter erforschen und technologisch ausgereifte, kundenorientierte Dienstleistungen anbieten", sagte die Bank in einer Stellungnahme.

Bild über Shutterstock