Bitcoin Exchange Provider Coinbase hat $ 10 gesammelt. 5 Mio. neue Mittel von Investoren, darunter die Bank of Tokyo, Mitsubishi UFJ, Mitsubishi UFJ Capital und Silicon Valley VC, Sozo Ventures.

Die Investition fällt mit der Ankündigung zusammen, dass die MUFG-Tochtergesellschaft Bank of Tokyo Mitsubishi UFJ eine strategische Partnerschaft mit Coinbase eingegangen ist und Gerüchten zufolge das San Francisco-Startup an einem Proof-of-Concept mit einer unbekannten asiatischen Bank gearbeitet hat.

Coinbase sagte, dass die Partnerschaft in der Lage sein wird, die Kluft zwischen Blockchains und der traditionellen Finanzindustrie zu überbrücken.

Coinbase sagte:

"Die Partnerschaft mit führenden globalen Finanzinstitutionen ist ein Schlüsselelement unserer Strategie und wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit BTMU."

Coinbase sagte, es würde versuchen, Dienstleistungen in Japan, ein Schritt, der es zum zweiten von der Firma bedienten asiatischen Markt machen würde.

Coinbase hat jetzt eine Gesamtsumme von $ 116. 7 Millionen, eine Zahl, die es hinter den Bitcoin-Zahlungsdienstleister Circle stellt, der 136 Millionen US-Dollar in vier öffentlichen Finanzierungsrunden gesammelt hat.

Investoren in früheren Coinbase-Runden sind die New York Stock Exchange (NYSE), BBVA Ventures und QueensBridge Venture Partners.

Disclaimer: All4bitcoin ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die an Coinbase beteiligt ist.