Erfolgreich in der Kryptowährungs-Bergbau-Industrie auf lange Sicht zu denken, kann erfordern, dass man außerhalb der Box denkt.

Es braucht Kreativität, um über dem Rest zu stehen und in einer so schnelllebigen Branche zu überleben.

Neue Ideen wie Permacoin, das Arbeitsnachweise zum Speichern von Archivdaten verwendet, könnten dafür ein Beispiel sein.

Auch das vor kurzem erfolgte Chapter-11-Insolvenzverfahren des in San Francisco ansässigen Hardware-Designers HashFast ist von Bedeutung. Es ist klar, dass große Investitionen wie die BitFury-Finanzierungsrunde oder wichtige Partnerschaften wie die Gründung von PeerNova notwendig sind, um die Rentabilität sicherzustellen.

Schauen wir uns an, was seit unserer letzten Runde passiert ist.

Das Rechenzentrum von CoinTerra

Quelle: Wall Street Journal

Das Wall Street Journal hat kürzlich ein Video eines CoinTerra-Mining-Rechenzentrums in Utah veröffentlicht.

Der in Austin ansässige Designer von Minenarbeitern hat eine Einrichtung, die mit Tausenden seiner 1. 6TH / s-Einheiten gefüllt ist. Und bei so vielen Bergleuten ist das Geräusch von ihnen, das wegwirbelt, auf dem Video fast ohrenbetäubend.

Der Bericht zeigte, dass die Einrichtung selten eine Klimaanlage benötigt, und sagte: "Die Anlage nutzt die trockene, kühle Umgebungsluft der Wüste von Utah, um die Anlagen abzukühlen."

Das mag nachts stimmen, aber Utah ist in einer hohen Wüste, wo es tagsüber im Sommer heiß ist. Es gibt nur sehr wenige Rechenzentren, die keine Klimaanlage benötigen, und dieses massive CoinTerra-Rigg gehört wahrscheinlich nicht dazu.

Alpha Technology 'arbeitet noch mit Dexcel

Rendering des Viper scrypt miner. Quelle: Alpha Technology

Die in Manchester ansässige Firma Alpha Technology, die einen leistungsstarken Scrypt Miner auf den Markt bringen möchte, sagt, dass sie immer noch eine Schlüsselpartnerschaft mit Dexcel Designs hat.

Mohammed Akram, Direktor von Alpha Technology, sagte CoinDesk:

"Unsere Partnerschaft mit Dexcel ist in Ordnung. Wir haben tatsächlich die meisten unserer Konstruktionsarbeiten abgeschlossen, alle arbeiten jetzt von der Gießerei und unseren Fertigungspartnern. "

Gerüchte über einen möglichen Zusammenbruch der Beziehungen zwischen Alpha und Dexcel hatten einige Turbulenzen verursacht. Einige Kunden, die Mineneinheiten vorbestellten, hatten Rückerstattungen beantragt, obwohl Akram sagte, dass dies im letzten Monat "minimal" gewesen sei.

Ein Problem war, dass Alpha die Daten seines Partners von seiner Website löschte. Diese Entscheidung wurde jedoch getroffen, weil Dexcel Kundenanfragen nicht direkt bearbeiten konnte, erklärte er.

Das Unternehmen sagt, dass es immer noch im Plan ist, mit dem Versand von Einheiten im Juli zu beginnen. Alpha listet derzeit zwei verschiedene Viper-Modelle auf seiner Website auf: ein Basismodell mit 50 MH / s Hashing-Leistung bei 375 W (£ 1, 350) und eine leistungsstärkere Version mit 250 MH / s bei 1.875 W (£ 5, 450) ).

Better Business Bureau warnt beim Mining

Der Cryptocurrency Mining zieht nun die Aufmerksamkeit der Better Business Bureau (BBB), einer unabhängigen Verbraucherschutzgruppe, auf sich - und es scheint, dass CoinTerra die größte Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Eine BBB-Warnung zu "Bitcoin-Mining-Computern" besagt:

"Beschwerden über [CoinTerra] kommen nicht nur von US-Kunden, sondern auch von denen in anderen Ländern, einschließlich Großbritannien und Australien. "

Nach der BBB hat es im März und April 11 Beschwerden über das Unternehmen geschlossen. Seither wurden jedoch weitere 39 eröffnet, was zur Warnung vor der Firma führte.

Die BBB bietet eine Reihe von Tipps für Personen, die sich für den Erwerb von Bergbaumaschinen interessieren, um sich besser zu schützen. Dies beinhaltet die Verwendung einer Kreditkarte für die Zahlung, die Pflege aller Bestellunterlagen und die Überprüfung der Website der BBB für Informationen zu bestimmten Unternehmen vor dem Kauf.

KNCMiner aktualisiert

Rendern des Titans. Quelle: KNCMiner

Nach der Nachricht, dass der in Stockholm ansässige KNCMiner seinen 400MH / s Titan Scrypt Miner auf den Markt bringen wird, hat das Unternehmen einen weiteren Produktionslauf für die Vorbestellung online mit zwei verfügbaren Versionen fertig gestellt.

Es gibt keinen genauen Zeitplan für diese zweite Vororder, aber sie müssen einen Monat nach den Batch 1 Titans eintreffen.

Obwohl auf der Webstore-Seite des Unternehmens für Batch 2 eindeutig angegeben ist, dass für etwaige Lieferverzögerungen keine Erstattung erfolgt, bietet KNC Kundenanreize an.

KNCMiner bot auch eine Aktualisierung seines 20-nm-Knotens an. Die Designs oder Wafer wurden zu einer Fabrikationsanlage geschickt, um zu Chips verarbeitet zu werden. Spezifikationen werden wahrscheinlich veröffentlicht, wenn diese Einheiten zurückkommen und auf Brettern platziert werden.

Bergbau unbekannt altcoins

Block Erupters sind beliebte USB-Miners. Quelle: Bitcointalk

Laut Coinmarketcap gibt es 33 Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von über 1 Million Dollar. Gibt es also Potenziale in Bergbaumünzen, von denen die meisten Leute nichts wissen?

Wired hat ein kurzes Stück, das genau dieses Thema untersucht und einen Bergmann erstellt, der ein Heimgerät von USB-Einheiten benutzt, um eine Vielzahl von Münzen auf der Basis von Scrypt zu minen. Der Abbau von relativ unbekannten Rohstoffen wie infinitecoin und zetacoin könnte profitabel sein, ist aber im Wesentlichen eine Wette auf den langfristigen Erfolg von altcoins.

Es besteht jedoch die Gefahr, dass einige Leute einfach diese Münzen für etabliertere digitale Währungen wie Bitcoin eintauschen.

Trotzdem schützt das Mining ein Netzwerk. Wenn eine Bergarbeitergemeinschaft eine Münze hinter sich hat, kann sie diese sichern und so ihren Wert erhöhen, wenn sie der Gemeinschaft etwas bietet. Der Litecoin-Schöpfer Charlie Lee wird zitiert: "Wenn ASICs zu meinem Litecoin kommen, bedeutet das, dass es wirklich soweit ist, dass es erfolgreich war. "

Block-zurückhaltende Angriffe

Die oberen Bitcoin-Mining-Pools. Quelle: Bitcoincharts

Der Eligius-Pool hat herausgefunden, dass er Opfer eines "Block-Withholding-Angriffs" wurde und in den letzten Monaten mindestens 300 Bitcoins verloren hat.

Bei einem solchen Angriff legt ein Miner Anteile mit geringem Schwierigkeitsgrad vor, blockiert aber keine Lösungen. In der Tat macht der Betrug den Pool zu denken, dass Bergleute teilnehmen, wenn sie nicht wirklich sind.

Eligius, einer der ältesten existierenden Pools, sagt, er habe nun die Quelle des Angriffs identifiziert und die Teilnehmer daran gehindert, an der Aktion teilzunehmen.

Da die potenziellen Gewinne aus dem Bitcoin-Bergbau so hoch sind, ist es keine Überraschung, dass schlechte Akteure versuchen, Pools anzugreifen oder auszutricksen, die auf solche Angriffe achten müssen.

Sie erhalten einen Kryptowährungs-Mining-Tipp für zukünftige Razzien? Kontaktiere uns.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Befürwortung eines der genannten Unternehmen angesehen werden. Bitte führen Sie Ihre eigenen umfangreichen Recherchen durch, bevor Sie darüber nachdenken, Gelder in diese Produkte zu investieren.