, 28. September 2015 um 14:25 UTC

Tech Bureau, dessen CEO Takao Asayama ist, kündigt Mijin an, eine kostengünstige Lösung zum Erstellen von genehmigten Blockchains.

Das Ziel von Mijin ist es, Finanzinstituten die Möglichkeit zu geben, ihre Infrastrukturkosten bis 2018 um bis zu 1000% zu reduzieren.

Der Vater von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, hat die Blockchain-Technologie weltweit eingeführt. Mijin ist die Plattform, die es jedem ermöglicht, eine Blockchain in einem Peer-to-Peer-Netzwerk einzurichten.

In einem Unternehmen oder zwischen Partnern ist häufig eine blockierte Lösung erwünscht, um nicht nur Ausfallzeiten zu vermeiden, sondern auch die Sicherheit und Leistung zu geringen Kosten zu verbessern.

Mijin Blockchains können traditionelle Datenbanken ersetzen, um einfach Punktsysteme, Zahlungsdienste, Online-Spiele, Airline-Meilenprogramme, Logistik, Versicherungen, Finanzsysteme und sogar Governance-Systeme zu erstellen.

CEO Takao Asayama kommentierte: "Wenn eine Mijin-Blockchain verwendet wird, kann die Sicherheit zunehmen und gleichzeitig redundante, dauerhafte und explizit gesicherte Systeme entfernt werden. Unsere Mission ist es, Finanzinstituten zu erlauben um die Infrastrukturkosten bis Ende 2018 auf 10% der laufenden Kosten zu senken. "

Der Rechtsberater von Tech Bureau von Mori, Hamada Matsumoto Rechtsabteilung, Masujima, sagte:" Ein wesentlicher Unterschied zu Bitcoin ist dass Mijin private Blockchains zulässt, was aufgrund des Potenzials, das Finanz-, Logistik- und Governance-System komplett zu verändern, von grundlegender Bedeutung ist. "

Mijin wird bis Ende 2015 eine Anfangskapazität von bis zu 25 TX / Sek Verteilte Knoten mit dem Ziel, den Durchsatz bis Ende 2016 auf 100 tx / s zu erhöhen.

In einem privaten Netzwerk wird Mijin eine robuste Kapazität von bis zu mehreren tausend tx / s bereitstellen. Dies wird die Leistung auf Augenhöhe mit den Anforderungen der Kreditkartenverarbeiter halten und gleichzeitig die Infrastrukturkosten niedrig halten.

Chief Blockchain Officer bei Tech Bureau und Hauptentwickler von Bitcoin 2. 0, NEM, Makoto Takemiya, fügte hinzu, dass "NEM seit 18 Monaten von Grund auf neu entwickelt wurde und das NEM-Team über das Fachwissen und die Erfahrung verfügt, Mijin zu entwickeln das beste private Blockchain-System der Welt. "

Ab 2016 startet Mijin eine private Beta-Testphase mit Partnerunternehmen mit dem Ziel, im Frühjahr eine Open-Source-Version des Projekts zu veröffentlichen.

Außerdem ist geplant, dass im Jahr 2016 intelligente Verträge über Mijin-Blockchains abgewickelt werden können, indem über die Hauptkette von NEM kommuniziert wird.

Über Tech Bureau

Tech Bureau ist die Muttergesellschaft des japanischen Bitcoin-Austausch- und Zahlungsdienstes, Zaif.

// mijin. io /

// mijin. io /

Die Veröffentlichung einer Pressemitteilung auf dieser Seite sollte nicht als Empfehlung von All4Bitcoin betrachtet werden.Kunden sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie Mittel in ein Unternehmen investieren.