Eine Investment-Industrie-Handelsgruppe mit Sitz in Irland hat einen Blockchain-Proof-of-Concept abgeschlossen, um die Meldepflicht zu verbessern.

Irish Funds gab heute den Abschluss der Studie bekannt, die im Deloitte-Blockchain-Labor in Dublin durchgeführt wurde. Bei dem Test, der Anfang letzten Monats begann, nahmen die Deutsche Bank, Metzler, Northern Trust und State Street teil.

Als "RegChain" bezeichnet, nutzte das Pilotsystem Technologien von ethereum und dem InterPlanetary File System (IPFS), um Transaktionen zu verfolgen und zu analysieren. Anschließend wurden die Daten in vollständigen Abschlüssen organisiert, um dann von den zuständigen Aufsichtsbehörden eingesehen zu werden.

Mit dem Test sollte eine Plattform für die Entwicklung von Money Market & Investment Funds, dem Berichtsformat für Investmentfonds in Irland, geschaffen werden. Laut Irish Funds zeigte sich, dass dieser Prozess rationalisiert werden kann, um effizienter zu werden und den Austausch von Transaktionsdaten mit relevanten Parteien, einschließlich Regulierungsbehörden, zu ermöglichen.

Pat Lardner, der CEO von Irish Funds, sagte, dass die Organisation weitere Forschungen in diesem Bereich durchführen werde und nannte den Test "einen wichtigen ersten Schritt" in diesem breiteren Prozess.

Lardner sagte über den Test:

"Der erfolgreiche Abschluss dieses Projekts ist ein wichtiger erster Schritt, um die Stärke der Blockchain für das regulatorische Reporting und die industrielle Zusammenarbeit bei Innovationen zu demonstrieren. Diese Grundlage wird zusätzliche Entwicklung und Fortschritte ermöglichen mit anderen wichtigen Stakeholdern und bestätigt Irlands Platz einen führenden Standort für FinTech global. "

Der Versuch ist der letzte von Irlands Finanzraum, der auf Regulierung gerichtet ist.

Im April 2016 hat die Bank of Ireland, eine der "Big Four" -Banken des Landes, einen Prototyp entwickelt, der sich auf die Handelsberichterstattung konzentriert. In Zusammenarbeit mit Deloitte nutzte die Bank of Ireland die Technologie, um eine sichtbare Plattform für die Überwachung der Handelsaktivitäten von Kunden zu schaffen.

In Bezug auf den anschließenden Test sagten Bankvertreter, dass Blockchain ihnen helfen könnte, ihre regulatorischen Belastungen zu reduzieren, indem sie effektivere Kanäle für die Datenerfassung schaffen.

Bild über Shutterstock