Die Anfangsphase eines Token-Verkaufs für Overstock. Laut CEO Patrick Byrne hat die Tochtergesellschaft tZERO eine beachtliche Investorentätigkeit hinter sich.

Wie CoinDesk berichtet, handelt es sich um die erste Verkaufsphase, in der das Unternehmen Simple Agreements for Future Equity (SAFEs) verkauft, die später für Tokens eingelöst werden von akkreditierten Investoren - begann gestern, wenn auch etwas später als geplant. Schluckauf beiseite, sagte Byrne CoinDesk der Verkauf schließlich zog eine große Menschenmenge - etwa 2.000 akkreditierten Investoren.

Als solche gab er an, dass das Unternehmen den ersten zweimonatigen Zeitrahmen für den Token-Verkauf verkürzen könnte.

"Wir hatten gestern 2 000 akkreditierte Investoren, die sich bewerben und den Prozess in Gang setzen", sagte Byrne und fügte hinzu, dass er selbst mehrere Telefonanrufe von Investoren erhalten habe.

Einige der Angebote, sagte er, waren so hoch wie $ 5 Millionen oder mehr für einzelne Token Allokationen.

TZERO ist ein alternatives Handelssystem (ATS) oder Dark Pool, das bei der Securities and Exchange Commission (SEC) registriert ist. Das Handelssystem entstand aus der Medici-Blockchain-Initiative des Online-Handelsriesen Overstock, eine Initiative, die auf das Jahr 2014 zurückgeht und eine völlig neue Art von Handelsumgebung basierend auf einer Blockchain schaffen soll.

Das Unternehmen gab gestern bekannt, dass der Vorverkauf und der anschließende Verkauf auf akkreditierte Investoren beschränkt sein würden - die Zuteilung eines Monats für jeden Verkauf -, wobei das Recht vorbehalten bleibt, bei Bedarf zu verkürzen. Der Vorverkauf an strategische Käufer wird auf 100 Millionen Dollar begrenzt sein, und die verbleibenden 150 Millionen Dollar stehen allen akkreditierten Investoren offen, hat CoinDesk erfahren.

"Wir sind heute Morgen aufgewacht, und die Leute haben über 100 Millionen Dollar erreicht", sagte Byrne. "Das könnte bedeuten, dass wir das komprimieren müssen."

Aufgrund der gesetzlichen Auflagen der SEC-Vorschriften für offene Angebote, Byrne lehnte es ab, bestimmte Boni an die Anleger im Verkauf zu diskutieren. Er sagte, die größten "Bonuscoupons" würden den ersten 10 Millionen Dollar, die verkauft werden, mit einem attraktiven Bonus für die nächsten 90 Millionen Dollar zufließen. Alle Anleger im Angebot erhalten auf drei verschiedenen Ebenen Boni.

Investoren sollten zudem ein detailliertes Onboarding über das Emissionsportal SAFTLaunch erwarten. com, nach Byrne.

"Unsere Fähigkeit, den Reg D-Schutz aufrecht zu erhalten, hält dies für einen sehr formellen Prozess", sagte er CoinDesk.

Börsenbild über Shutterstock.