Eine Gruppe von Investoren hat angeboten, bankrotte Japan-basierte Bitcoin Exchange Mt zu kaufen. Gox, als Teil eines Angebots, das die Zustimmung seines japanischen Konkursgerichts erfordern wird.

Die Investoren bieten an, 1 BTC für den unruhigen Umtausch zu bezahlen, ein Betrag, der laut dem CoinDesk Bitcoin Price Index (USD BPI) zum Zeitpunkt der Drucklegung 383 $ wert war.

Das Wall Street Journal berichtete, dass die Investorengruppe den gesamten Mt. Verpflichtungen und Verpflichtungen von Gox.

In Unterlagen, die dem japanischen Konkursgericht vorgelegt wurden, hat die Gruppe Berichten zufolge Pläne zur Wiederbelebung von Mt. Gox, die Vorschläge für Kunden, die ausstehende Forderungen gegen die Börse halten.

Sprungstart Mt. Gox

Die Single-Bitcoin-Bewertung basiert auf der Prämisse, dass der wahre Wert von Mt. Gox ist schwer zu bestimmen.

Schrieb das Journal :

"Nach Angaben von Leuten, die mit dem Plan vertraut sind, rechtfertigt die Gruppe derzeit den niedrigen Preis wegen des 'Informationsvakuums' über 550.000 fehlende Bitcoins von Mt. Gox "Es ist nicht möglich, einen Wert auf die verlorenen Münzen zu legen", sagte er. "

Gläubiger haben zwei Möglichkeiten. Sie können entweder einen anteiligen Betrag von den 200.000 Bitcoins erhalten, die von Mt gefunden wurden. Gox entspricht etwa 20 Prozent ihrer Forderung oder erwirbt eine Aktienbeteiligung von dieser Höhe in dem revitalisierten Berg. Gox-Austausch.

Die Investorengruppe hat zugesichert, 50% der Transaktionsentgelte zur Rückzahlung der Gläubiger beizubehalten.

Diverse Gruppe sucht Besitz

Die Investorengruppe hinter dem Angebot umfasst Venture Capitalist Brock Pierce, Gründer einer Reihe von Bitcoin-verwandten Unternehmen einschließlich KnCMiner und GoCoin, und der Schöpfer eines prominenten Bitcoin-Syndikat.

Zu ​​den weiteren Mitgliedern der Gruppe gehören John Betts, ein ehemaliger Manager von Morgan Stanley und Goldman Sachs, der als neuer Berg dienen würde. Gox CEO und William Quigley, Geschäftsführer von Clearstone Venture Partners, einem VC-Fonds mit Sitz in Santa Monica, Kalifornien.

Bildnachweis: Gebotsvorschlag über Shutterstock