Der Börsenhändler Robinhood hat den Cryptocurrency-Handel offiziell eingeführt und den neuen Service heute in fünf US-Bundesstaaten eingeführt.

Das Unternehmen sagt, dass Einwohner von Kalifornien, Massachusetts, Missouri, Montana und New Hampshire jetzt Bitcoin und Ether mit der neuen Robinhood Crypto-Plattform kaufen oder verkaufen können. Der Service ermöglicht es Investoren auch, 14 weitere Kryptowährungen zu verfolgen, darunter Bitcoin-Bargeld, Litecoin, XRP, Ethereum-Klassiker, Zcash, Monero, Bitcoin-Gold und Dogecoin.

Als Robinhood im letzten Monat die neuen Angebote ankündigte, sagte er, dass der Schritt ein Teil sei, um Kryptowährungen einem breiteren Anlegerpublikum zugänglich zu machen. Dabei nutze er eine Plattform, die den Handel durch die Ausweitung des Pools möglicher Investoren durch sein Mobiltelefon "demokratisiere" webbasierte Apps.

Laut seiner Website macht das Unternehmen sowohl den traditionellen als auch den Kryptowährungshandel zugänglicher, indem es seinen Kunden "Zero-Commission-Trading" anbietet.

Die Ankündigung lieferte einige Messgrößen dafür, wie das Unternehmen neue Investoren erreicht:

"Zusammen haben wir auf unserer Brokerage-Plattform vier Millionen Nutzer und ein Transaktionsvolumen von weit über 100 Milliarden US-Dollar erreicht Mit der Veröffentlichung von Robinhood Crypto setzen wir unsere Mission fort, das Finanzsystem für alle, nicht nur für die Wohlhabenden, nutzbar zu machen. "

Zusätzlich zu Robinhood Crypto gab das Unternehmen den Start von Robinhood bekannt Feed, eine Social-Media-Plattform, die es Investoren ermöglicht, in Echtzeit verschiedene Kryptowährungen, Nachrichten rund um den Raum und die Märkte zu diskutieren.

Die Feed-Plattform ist derzeit laut der Ankündigung nur für eine begrenzte Anzahl von Personen verfügbar.

Offenlegung : All4Bitcoin ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die eine Beteiligung an Ripple and Zcash Company hält, der gewinnorientierten Einheit, die das zcash-Protokoll entwickelt.

Aktienindexbild über Shutterstock