Im Osten Londons wurde ein einzigartiger Coworking-Space eingerichtet, der Unternehmen der digitalen Währung die Möglichkeit bietet, Seite an Seite in einem Umfeld zu arbeiten, das Wachstum und Innovation fördert.

Der Name T15B wird derzeit von Mitarbeitern von sieben auf die Kryptowährung fokussierten Unternehmen genutzt, einschließlich der Bitcoin-Handelsplattform BTC. SX und Australian Bitcoin Wallet und Exchange CoinJar.

Gegründet von Pamir Gelenbe und seiner Frau Gulnar Hasnain, die hinter der Bitcoin-Eventserie CoinSummit stehen, befindet sich T15B in der Nähe von Londons Technologiezentrum - dem sogenannten "Silicon Roundabout".

Der Raum beherbergt eine Ecke des Bürogebäudes mit 300 Quadratmetern, das vom Startsponsor BoldRocket genutzt wird, der Technologieunternehmen unterstützt.

Das Dekor ist sehr stereotypisch im Osten Londons - sichtbares Mauerwerk, kahle Leuchten und sichtbare Rohre an der Decke, gepaart mit klaren Linien und einigen herausragenden Merkmalen wie einer "grünen Mauer" (eine ganze Mauer mit lebenden Pflanzen ) und eine große orange Raketenskulptur.

Gelenbe sagte, er habe sich ein paar Orte in der Stadt angesehen, aber das BoldRocket-Büro war wirklich ein Ort, an dem die Kreativität gestärkt werden sollte.

Förderung der digitalen Währungsinnovation

Gelbens Ziel für T15B ist es, den besten virtuellen Währungsunternehmern in Europa ein Zuhause zu bieten und ein informelles Netzwerk von Hilfe und Unterstützung zu schaffen.

"Ich glaube, dass wir alle übertreffen, wenn wir uns mit großartigen, inspirierenden Menschen umgeben", fügte er hinzu.

Gelbe erklärte, dass derzeit 18 Personen im Raum sind, darunter Mitglieder von Coinometrics, Proof of Work Media, XBTerminal, Bullion Bitcoin und Coinscrum.

Er will diese Zahlen erhöhen, ist aber nicht bereit, nur irgendjemandem beizutreten. Er erklärte:

"Wir wollen keine Kompromisse bei der Qualität machen. Wir haben einen Auswahlausschuss und überprüfen laufend Anträge. Wir suchen nach ernsthaften Unternehmern und Einzelpersonen, die ihr Engagement für den virtuellen Währungsraum bewiesen haben."

Klicken Sie unten, um eine Bildergalerie von T15B anzuzeigen.

Motivation

Joe Lee, Gründer und CEO von BTC. sx, war seit Anfang dieses Monats im Raum und ist zwei Google TechHub-Büros entwachsen.

"Es ist unglaublich motivierend, von Leuten umgeben zu sein, die daran arbeiten, die Welt der Finanzen durch Bitcoin zu stören", sagte er.

Lee fügte hinzu, dass er es genieße, mit anderen Unternehmern zusammenzuarbeiten, die eine "unglaubliche Menge an Talent und Wissen" aufweisen.

Er glaubt, dass London aufgrund seines langen Rufs als Finanzhauptstadt der Welt zu einem weltweiten Zentrum für Bitcoin-Innovationen werden könnte.

"Aus der Perspektive eines Unternehmers, wenn die Mehrheit der Talente, mit denen Sie arbeiten, eine Erfahrung mit Finanzdienstleistungen hat, können Sie nicht umhin zu glauben, dass London eine Stadt sein wird, auf die man achten muss", erklärte Lee.

Aleks Nowak, Mitbegründer von XBTerminal, der Unternehmen hilft, Zahlungen in Bitcoin zu akzeptieren, stimmt zu:

"Wir haben einige der besten Bitcoin-Startups hier gegründet, die Bank of England und die Regierung scheinen ihre Politik zu ändern Wir sind in einer sehr starken Position, um erfolgreich zu sein. "

Mentoring

Gelenke ist Mitbegründer mehrerer Unternehmen und ist derzeit Partner von Hummingbird Ventures, einem Unternehmen, das in Bitcoin-Unternehmen wie Kraken investiert hat sowie eine Reihe anderer Technologieunternehmen.

Er bestand darauf, dass er T15B nicht für ein Unternehmen hält und mehr daran interessiert ist, den Raum zu nutzen, um die Entwicklung der Kryptowährung in Europa voranzutreiben. In diesem Sinne hat Gelene eine sehr aktive Rolle im Büro und fungiert als Mentor für die dort arbeitenden Unternehmen.

"Für mich ist das ein Experiment. Es ist eine Gemeinschaftsinitiative, die Erfolg haben könnte, aber auch scheitern könnte. Wir müssen nur abwarten", sagte er.