Huobi, bekannt als einer der "Big Three" -Tauschbörsen in China, erlebte im vergangenen Jahr einen kometenhaften Aufstieg in die Spitzengruppe der chinesischen Bitcoin-Industrie, entwickelte sich zu einem Newcomer und wuchs zum Marktführer mit mehr als 100 Mitarbeiter.

Seit diesem frühen Erfolg hat Huobi, wie andere in China ansässige Börsen, Schwierigkeiten, seine internationale Wahrnehmung zu kontrollieren.

Huobi musste gegen Gerüchte ankämpfen, dass es Handelsvolumen fälschen würde, um Nutzer anzuziehen. Darüber hinaus wurden die Zukunft und die Stabilität ihres Geschäfts von der chinesischen Zentralbank in Frage gestellt, die sich im März weitgehend dazu entschloss, Bitcoin-Unternehmen davon abzuhalten, mit ihrem Finanzdienstleistungssektor zusammenzuarbeiten.

Es ist dieses unsichere Bild, das Huobi angreifen will, denn es beginnt, wie die großen Konkurrenten OKCoin und BTC China, ins Ausland zu gehen.

Im Einklang mit diesen globalen Zielen sprach Wendy Wang, die internationale Business-Direktorin des Unternehmens, letztes Wochenende auf der North American Bitcoin Conference. Dort setzte sich CoinDesk mit Wang für ein verlängertes Interview zusammen, in dem sie vorschlug, dass Huobi bald Unterstützung für die USD-Märkte hinzufügen wird, um neue Nutzer sowohl in China als auch auf der ganzen Welt zu gewinnen.

Wang sagte CoinDesk:

"Sie können sich vorstellen, wie viel Geld die chinesischen Verbraucher in USD haben [...] Wir sehen uns das ganze Bild an: Unsere tatsächlichen Konkurrenten sind BTC-e, Bitstamp und Bitfinex, all diese Plattformen Wir wollen der internationale Standard sein. "

Um dieses Ziel zu erreichen, sagte Wang, dass Huobi massiv in die Einhaltung von AML und KYC und die allgemeine Sicherheit investiert. Aber sie fügte hinzu: "Wir haben eine Menge Hausaufgaben zu erledigen."

Huobi ist die zweitgrößte Bitcoin-Börse in China nach Volumen, gefolgt von Rivalen OKCoin.

Internationale Ambitionen

Natürlich bot Wang auch ihre Gedanken darüber an, was es für einen internationalen Bitcoin-Austausch genau bedeutet, zumal Huobi, wie die meisten Börsen, bereits Kunden außerhalb seines Heimatlandes bedient.

Für Wang bedeutet ein internationaler Austausch das Wachstum des Unternehmens und seine Ambitionen. Während der gesamten Diskussion betonte sie die professionellen Fähigkeiten ihres Teams und wies auf Huobis starke Bereiche für Recht, Buchhaltung, Marketing und Compliance hin.

Um den Fokus des Teams global zu verlagern, wird ein Teil seines Teams umgeleitet, um dieses Problem anzugehen, sagte Wang:

"Wir versuchen immer noch zu entscheiden, wie wir uns ändern sollen oder was der richtige Weg ist Ich möchte international sein, aber wer sagt uns, wie international wir sind? Es ist ein langer und harter Weg, einen Standard zu finden, um in der Bitcoin-Industrie ein richtiges Geschäft zu führen. "

Sie fügte hinzu:" Wir versuchen es wirklich schwer, aber es ist kompliziert und schwer zu sagen, wenn wir da sind. "

Wahrnehmung verwalten

Wie Wang Changpeng Zhao von OKCoin ist Wang zuversichtlich, dass Huobis Produkt die Bedürfnisse der globalen Verbraucher erfüllen wird.Insbesondere stellt sie fest, dass sie der Meinung ist, dass die Börse die beste Liquidität hat und dass sie jetzt über ihre neue Plattform BitVC neuartige Funktionen wie Margin-Trading und Zinskonten anbietet.

Allerdings steht Huobi vor einer Sprachbarriere, die noch immer überwunden werden muss, wie Wangs lauwarmer Empfang von Konferenzbesuchern bei TNABC zeigt.

Dennoch ist sie optimistisch, dass Huobi diese Kunden durch Dialog erreichen kann, und dass sich ihr hartnäckiger Ansatz auszahlt:

"Für die internationalen Benutzer haben wir die gesamte Schnittstelle verändert, von der wir eine Menge gelernt haben Andere Handelsplattformen, und wir haben unsere Hauptkunden, mit denen wir reden und Feedback geben können. Also versuchen wir herauszufinden, was unsere ausländischen Kunden wirklich mögen. "

Unsicherheit in China

Angesichts der Unsicherheit bezüglich Ob China Huobi und seinen Konkurrenten sogar erlauben wird fortzufahren, bleibt unklar, ob Huobi selbst und seine Konkurrenten sich aus der Notwendigkeit heraus international konzentrieren müssen. Anfang dieses Jahres deuteten die Ankündigungen darauf hin, dass es sich um einen Austausch handelte, der eher bereit war, sich anzupassen, um zu überleben.

Wang gab an, dass Huobi sich für andere asiatische Märkte interessiert und dass er versuchen könnte, eine regulierte Börse in Singapur oder Japan einzurichten, um dieses Risiko teilweise zu reduzieren.

Da die chinesische Aufsichtsbehörde sie jedoch nicht förmlich anwies, schlug sie vor, dass der größte Fokus für ihr Unternehmen auf dem US-Markt und dem weiteren USD-Markt liegt:

"Alle schauen auf den US-Markt, aber wir warten Über die bevorstehende Verordnung werden alle Börsen beginnen, etwas zu tun. "

Wang fuhr fort zu sagen, dass Huobi die Maßnahmen in New York immer noch prüft und dass sie diese Vorschläge nicht unbedingt unterstützen "999>" Solange die Regierung [Bitcoin] definiert und es tatsächlich reguliert, können Sie nachverfolgen, und wir können tatsächlich Bewegungen gemäß dem Gesetz machen. "

Sie nannte auch Europa und Australien als andere Märkte von Interesse für den Austausch.

Cooperative culture

Während sowohl Huobi als auch OKCoin darauf aus sind, die globale Börse zu werden, sagte Wang, dass die Atmosphäre zwischen den Unternehmen freundlich bleibt, vor allem, weil die großen Unternehmen sich mit Fragen auseinandersetzen - ob Regulierung oder internationaler Austausch - gleichzeitig.

"Die meisten der CEOs hier sitzen zusammen und reden über die Zukunft von Bitcoin und Chinesisch Bitcoin tauscht, was wir international tun werden", sagte sie.

Im Moment würde sie nicht sagen, wann Huobi ihre formelle Einführung auf dem internationalen Markt machen würde, und schlug vor, dass ihr Unternehmen sicherstellen möchte, dass ihre Strategie vollständig umgesetzt ist, bevor irgendwelche Schritte unternommen werden.

Wie Wang behauptet, ist das Vertrauen auf dem internationalen Markt das Königsstück, und sie ist daran interessiert sicherzustellen, dass Huobi sich leicht bewegt, wenn es darum geht, neue Benutzer zu gewinnen.

Sie schloss:

"Die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen, ist ehrlich und professionell und wir tun, was wir sagen.Es wird Zeit brauchen, bis Nutzer unserer Marke vertrauen. Das Sagen ist immer einfacher als das Tun. Was wir präsentieren möchten, ist unsere Aktion. "

Korrektur:

Es wurde ein weiterer Kommentar hinzugefügt, um Huobis Position zu den US-Regulierungen und den NYDFS-Vorschlägen zu verdeutlichen.In einer ursprünglichen Version dieses Artikels bezog sich Huobis Wendy Wang als Wendy Wen. Bilder über CoinDesk und die nordamerikanische Bitcoin-Konferenz