Der Smartphone-Riese Huawei unterstützt nun das Hyperlecker-Blockchain-Projekt.

Die Linux-Foundation-geführte Blockchain-Initiative hat ihr Netzwerk heute um 10 neue Mitglieder erweitert, wodurch die Gesamtzahl der Backer auf 95 steigt. Bemerkenswert ist, dass ein großer Teil der neuen Mitglieder von außerhalb der USA kommt, vier davon in China.

Während andere große Namen zu den neuesten Chargen gehören, ist Huaweis Ergänzung bemerkenswert, da es der größte Smartphone-Anbieter sein könnte, der sich öffentlich mit der Blockchain-Technologie anpasst. Während Samsung auf sein Interesse hindeutete, haben Apple und andere große Marktteilnehmer weitgehend verschwiegen, welche Rolle sie bei der Nutzung von Blockchain für Unternehmen spielen könnten.

In Aussagen hat Huawei jedoch keine weiteren Details zu seinem Interesse veröffentlicht.

He XiaoXiang, Vice President of Engineering bei Huawei, sagte nur:

"Huawei strebt weiterhin nach technischen Durchbrüchen und wir glauben, dass Blockchain die nächste Evolution ist, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen."

Andere neue Zu den Hyperledger-Mitgliedern zählten die Unternehmen HUNDSUN Technologies, Hyperchain Technologies, Murphy & McGonigle, PC, die nationale Börse von Indien, Nokia, die theloop Inc., die Sberbank, der Shenzhen Qianhai Zhaogu Financial Service und die Shenzhen Xinguodu Technology.

Bildnachweis: photo_master2000 / Shutterstock. com