Bitcoin könnte einen gesunden Rückzug erleben.

Nachdem der Bitcoin-US-Dollar (BTC / USD) -Wechselkurs seit Septembertief von $ 980 auf mehr als 90 Prozent gestiegen ist, notiert er heute bei 5, 240, eine Zahl, die zum Zeitpunkt der Drucklegung ein neues markiert Tagestiefst Laut CoinMarketCap hat sich die Kryptowährung in den letzten 24 Stunden um 7,37 Prozent verringert. Woche für Woche ist BTC um 9,9 Prozent gestiegen, während es im Vergleich zum Vormonat 29 Prozent zulegt.

Immer noch, mit Preisen, die am 12. Oktober über $ 5.000 gestiegen sind (das bisherige Allzeithoch), könnte das, was wir heute erleben, am besten als eine gesunde Korrektur angesehen werden, dank der überkauften technischen Indikatoren.

Zum Beispiel ist die Nachfrage nach Bitcoin letzte Woche angestiegen, angeblich aufgrund von Spekulationen, dass die harte Abzweigung im November den Käufern bei der Schaffung neuer Kryptowährung Vorteile bringen könnte (wie im August, als den Anlegern neu geschaffenes Bitcoin-Bargeld zugeteilt wurde).

Eine fallende Nachfrage während dieses Zeitraums würde, falls sie beobachtet wird, der Rekord-Rally Glaubwürdigkeit verleihen und anzeigen, dass die Basis in Bitcoin auf $ 5.000 gestiegen ist.

Wird also die Kryptowährung über 5.000 $ halten?

Die Analyse der Preisaktion legt nahe, dass Bitcoin den Gebotston schnell wiedererlangen muss, sonst würden die Chancen auf einen Bruch unter 5.000 $ steigen.

Tages-Chart

Wie bereits in den letzten Updates erwähnt, hat eine Kombination aus einem überkauften Relative-Stärke-Index und stochastischen Indikatoren zu einer technischen Korrektur geführt.

In den letzten vier Fällen (durch rote Kreise markiert) fielen die Bitcoin-Preise deutlich unter den 10-Tage-Durchschnitt. Momentan wird der 10-tägige gleitende Durchschnitt bei $ 5, 354 Ebenen gesehen. Ab sofort werden die Preise unter dem gleitenden 10-Tage-Durchschnitt gehandelt und können die Verluste auf $ 5,000 erhöhen.

Solange die Preise über der Marke von 5.000 Dollar liegen, bleiben die weiteren Aussichten konstruktiv. Mehrere Tage, die unter dem psychologischen Niveau enden, würden den BTC-Bullen Sorge bereiten.

Kreiselbild über Shutterstock