Bitcoin-Zahlungsprozessor GoCoin akzeptiert jetzt Litecoin. Das im Juli gegründete Unternehmen hat in dieser Woche sein Portfolio um die Altwährung erweitert.

"Litecoin hat den Wendepunkt in unseren Köpfen mit ausreichender Liquidität erreicht, um Händleraktivitäten zu unterstützen", sagte Steve Beauregard, CEO von GoCoin. "Wie bei unserer Bitcoin-Schnittstelle bauen wir Sicherheitsvorkehrungen auf, falls die Volatilität in die falsche Richtung geht.

GoCoin, das im November eine Risikokapitalfinanzierung in Höhe von $ 550.000 erhielt, testet seit Ende letzten Monats Litecoin-Dienste mit Early Adopters.

"Wir haben uns nicht auf das Volumen konzentriert, wir haben uns auf Funktionalität und Arbeitsabläufe konzentriert, sodass wir schnell skalieren können", sagte Beauregard.

Ungefähr 20 Händler pro Tag melden sich für den Service an, der die gleichen Transaktionsgebühren wie für die Bitcoin-Verarbeitung von GoCoin bietet: 1% für die ersten $ 2, 500 pro Monat, danach sinkend.

Die Firma bietet eine offene API, Client-Bibliotheken für PHP, Java und Node. js für Entwickler, die mit ihren eigenen Websites integrieren möchten. Es folgt in Kürze mit Integrationsoptionen für Microsoft. Netz.

Händler können ihre Zahlungen entweder in Altcoins oder in periodischen Ausgaben der Fiat-Währung basierend auf von ihnen festgelegten Schwellenwerten abrufen.

GoCoin ist nicht die erste Firma, die eine litecoin-basierte Zahlungsabwicklung für Anbieter anbietet. Kojn und CoinPayments akzeptieren auch die Altwährung.

Je mehr, desto besser, sagte Charles Lee, Gründer von Litecoin. "Ich freue mich sehr über GoCoin, das Litecoin unterstützt. Wie ich immer gesagt habe, ist das Endziel die Annahme von Händlern ", sagte er und wies auf Overstocks Annahme von Bitcoin über Coinbase letzte Woche hin. "Die Leute beginnen zu erkennen, dass Bitcoin / Litecoin ein großartiger One-Two-Punch ist", fuhr er fort. "Ich freue mich darauf, dass Litecoin überall akzeptiert wird."

Lee arbeitet für Coinbase, einen dominierenden Zahlungsprozessor im Bitcoin-Markt, der Litecoin nicht unterstützt. "Wir denken, Litecoin ist großartig, aber keine Pläne, Support hinzuzufügen ", Bestätigte Brian Armstrong, CEO von Coinbase." Es gibt genug Komplexität, um Bitcoin jetzt auf den Mainstream zu bringen, und wir wollen keine zusätzliche Verwirrung schaffen. Für Leute, die zuerst etwas über digitale Währung lernen, ist die Lernkurve kann sehr steil sein.

Beauregard unterscheidet sich von Coinbase, das neben seinen Merchant Services auch einen Wallet- und Bitcoin-Verkauf anbietet.

"GoCoin konzentriert sich auf die Bereitstellung von Dienstleistungen für Händler und nicht darauf, allen Menschen alles zu bieten "Wir werden uns mit anderen Best-of-Breed-Lösungen wie ExpressCoin zusammenschließen, die sich gleichermaßen auf integrierte Lösungen konzentrieren."

Er hat auch einen "zweiten Vorstoss-Vorteil" identifiziert wie Google mit AltaVista und Yahoo!. Der Offshore-Status von GoCoin (der Hauptsitz befindet sich in Singapur) schützt ihn auch vor regulatorischen Zwängen, fügte er hinzu.

Die Firma wird in Zukunft weitere Altcoins unterstützen, hat aber noch keine spezifischen Kandidaten.

'Grün schießt' Bild über Shutterstock