Während die Bitcoin-Community im vergangenen Jahr auf Hunderte von neuen globalen Händlern angewachsen ist, gibt es nach wie vor einen starken Markt für Transaktionen von Person zu Person, wie bereits bestehende Marktplätze wie LocalBitcoins und Brawker belegen.

Dennoch bleiben die Interaktionen auf solchen Plattformen laut Gliph schwierig. Das selbst beschriebene Startup für Secure Messaging und Bitcoin Payments hat eine Marketplace-Funktion in seiner App veröffentlicht, die den persönlichen Handel mit Bitcoins auf Smartphones verbessern soll.

Gliphs CEO Rob Banagale erklärte, dass sein Unternehmen mit der Einführung von "Gliph Marketplace" versucht, Bitcoin in den Kauf- und Verkaufsprozess von Person zu Person einzubauen, um Menschen mit Bitcoin anstelle von anderen Zahlungsmethoden Geld zu sparen.

Er sagte CoinDesk, dass das Ziel von Gliph Marketplace darin besteht, Bitcoin mitten in den täglichen Transaktionen zu platzieren, indem er sagt:

"Ich fühle die Herausforderung mit Bitcoin ist, dass es so neu ist und es so ist Es ist sehr schwer, es für viele Menschen praktikabel zu machen. "

Enter Gliph Marketplace

Gliph ist seit langem als Messaging-Plattform mit einer Bitcoin-Schicht an der Spitze bekannt. Indem Nutzer ihr Gliph-Konto mit einem Coinbase- oder Blockchain-Wallet verbinden können, ermöglicht die App, Bitcoins an Nachrichten auf ihrer Plattform anzuhängen.

Jetzt, mit Marketplace, fügt Gliph Peer-to-Peer-Commerce-Funktionen hinzu, mit denen Nutzer Artikel kaufen und verkaufen können. Darüber hinaus können Käufer Verkäufer verkünden und Bitcoin-Transaktionen direkt in der App durchführen.

Banagale argumentiert, dass die Kommunikation über Websites wie Craigslist oft über E-Mail-Dienste von Drittanbietern erfolgt und eine zusätzliche Plattform von Drittanbietern wie PayPal benötigt, um Geld gegen Waren oder Dienstleistungen zu senden.

Gliph Marketplace hingegen reduziert jeden Schritt auf eine für iOS, Android und Desktop verfügbare Anwendung über das Internet.

"Mit Gliph Marketplace haben wir versucht, viele der Probleme rund um traditionelle Peer-to-Peer-Transaktionen, die Sie auf Craigslist finden, zu lösen. Und versuchen Sie es besser zu machen - viel besser ", sagte Banagale.

Die Transaktionen fließen lassen

Banagale sagte, Gliph habe sich auf" die härtesten und schäbigsten Teile eines Craigslist-Deals "konzentriert, um eine bessere Erfahrung mit Marketplace zu schaffen > Wie Craigslist-Nutzer vielleicht wissen, lässt die Seite in Sachen Usability zu wünschen übrig: Die Seite hat nur wenige Features und scheint nicht immer ein einfacher Ort zu sein, um Online-Käufe durchzuführen.

Mit Gliph Marketplace, der Zwei Zahlungsmöglichkeiten sind Bitcoin und Cash. Für Bitcoin-Nutzer, die Geld sparen möchten, gibt es auch eine Value-Add-Option: Verkäufer haben die Möglichkeit, einen Rabatt von bis zu 40% auf den Listenpreis für Käufer anzubieten, die in Bitcoin bezahlen möchten.

Außerdem haben Benutzer die Möglichkeit, persönliche Bargeldtransaktionen durchzuführen, die in der App bestätigt werden.

Banagale hofft, dass dieses Feature von Marketplace den Nutzern helfen wird, die Kosteneffizienz zu verstehen, die Bitcoin als elektronischer Zahlungsmechanismus bietet.

"Um Adoptionsprobleme zu lösen, können Sie nicht einfach zeigen, wie Bitcoin funktioniert", sagte er.

Traktion gewinnen

Banagale hat zugegeben, dass Gliph Marketplace nicht die Art der Massenexposition hat, die Craigslist aufgebaut hat. Dennoch glaubt er, dass die Idee, Bitcoin zu unterstützen, sowohl Käufer als auch Verkäufer für die App gewinnen wird.

"Wir hoffen, dass die Leute den Gliph Marketplace nutzen, weil sie ein Produkt sehen wollen, das Bitcoin unterstützt, um Bitcoin zu einer echten Sache zu machen", sagte er.

Gliph hofft, die Nutzung seiner App nicht nur für den Handel, sondern auch für die Kommunikation nutzen zu können - der eigentliche Zweck der App selbst ist das sichere Messaging mit AES-256 und SSL. So bleiben die Menschen nach einer Marktplatz-Transaktion weiterhin Kontakt zu Gliph.

"Wir erlauben es Menschen, miteinander in Kontakt zu kommen. Sie sind jetzt Kontakte, sie werden sich weiter unterhalten können ", sagte Banagale.

Obwohl es eine große Aufgabe haben könnte, Craigslist auf lange Sicht zu bekämpfen, hat Gliph Unterstützung als Veteran des Bitcoin-Startup-Accelerators Boost VC im Jahr 2013. Das Unternehmen wird auch von Investoren wie Pantera Capital und Tim Draper unterstützt.

Nutzer können die neueste Version von Gliph mit Marketplace-Funktionen aus dem iOS App Store und dem Google Play Store herunterladen. Eine webbasierte Desktop-Version kann auch von der offiziellen Website des Unternehmens verwendet werden.

Gliph-Logo über Gliph