Eine Patentanmeldung von eBay, der Muttergesellschaft von PayPal, könnte signalisieren, dass das Unternehmen Pläne für seine eigene virtuelle Währung macht.

Das Patent, das im Sommer 2012 beantragt wurde, ist ein sogenanntes "Geschenkgutschein". Es sieht so aus, als könnte eBay ein neues Verfahren zur Verteilung von Geldwerten im digitalen Bereich entwickeln.

"Ein Geschenk kann von einem Benutzer eines Zahlungsdienstleisters an einen Geschenkempfänger gegeben werden", gemäß der US-Patentanmeldung 20130339188, die am 19. Dezember 2013 veröffentlicht wurde.

"Der Empfänger kann ein Mitglied des Benutzers sein Familie, ein Freund oder eine andere Person oder Einheit. Der Empfänger kann den Token verwenden, um ein Produkt über einen Checkout über den Zahlungsanbieter zu kaufen. "

Es ist klar, dass eBay die Idee von Geschenkgutscheinen mit PayPal nutzen möchte, das der Zahlungsarm des Unternehmens seit seiner Übernahme im Jahr 2002 für 1 Dollar war. 5b.

Die Anwendung gibt an:

"Ein Geschenk- oder Zahlungsinstrument kann von einem Benutzer eines Zahlungsanbieters wie PayPal, Inc. vergeben werden."

Interessant an der Anwendung ist, dass die Token möglicherweise für die Verwendung konzipiert sind ubiquitärer Nutzung außerhalb von PayPal, die eine breite Akzeptanz fördern könnte.

Die Patentanmeldung fährt fort mit der Aussage:

"Der Kauf kann getätigt werden, ohne dass der Nutzer ein eigenes Zahlungsanbieterkonto erstellen muss. "

Die weit verbreitete Einführung von Zahlungen ist wahrscheinlich ein entscheidender Faktor dafür, ob eine virtuelle Währung Erfolg haben wird oder nicht.

Ein Beispiel dafür wäre die alternative dezentrale virtuelle Währung zu Bitcoin, bekannt als Dogecoin, die aus dem Quellcode von Litecoin aufgebaut ist. Dogecoins Verwendung als Kippmechanismus sowie seine Verbindung mit einem Internet-Mem hat zu seiner Popularität in kurzer Zeit beigetragen.

PayPal-Präsident David Marcus hat gesagt, dass er glaubt, dass Bitcoin ein Teil der Zukunft des Geldes ist. Aber laut ihm hat die allgemeine Öffentlichkeit ein Identitätsproblem mit Bitcoin und kommentiert das Thema bei LeWeb:

"Die Leute sind verwirrt. Sie denken, weil es Kryptowährung heißt, ist es eine Währung. Ich glaube nicht, dass es eine Währung ist. Es ist ein Wertspeicher, ein verteiltes Hauptbuch. "

Und in einem Bloomberg BusinessWeek-Artikel im Dezember wurde Marcus zitiert, dass Mobile die Zukunft der Zahlungen für PayPal sei. Die Patentanmeldung könnte bedeuten, dass PayPal virtuelle Geschenkgutscheine erwartet, um die Funktionalität von Geschenkkarten zu ersetzen.

"Mobile wird im Mittelpunkt Ihres Geldes und all Ihrer Transaktionen stehen", sagte Marcus auf Bloomberg TV.

Münzen-Token-Bild über Shutterstock