Der Leiter der Innovation bei ABN Amro sagte, die niederländische Staatsbank wolle sich von Bitcoin fernhalten, sei aber an Blockchain-Technologie interessiert.

Laut einem Bericht nannte Arjan van Os, der Leiter des Innovationszentrums der Bank, die Verbindung des Bitcoins mit Drogenhandel und illegalen Aktivitäten als Grund für die Entscheidung der Bank, sich von der digitalen Währung zu distanzieren.

Er sagte:

"Wir wollen verhindern, dass Bitcoins schlechtes Image darüber reflektiert, was wir mit der Blockchain machen, es ist die zugrunde liegende Technologie. Wir sehen viele Möglichkeiten [in der Blockchain]. Bitcoin selbst ist veraltet."

His Die Kommentare folgen einem Artikel mit dem Titel "The Next Big Thing", der auf der Website der Bank veröffentlicht wurde und in dem er die Grundprinzipien von verteilten Büchern erläuterte und die Frage aufwarf, wie Banken an der Spitze der Innovation bleiben könnten.

"[Blockchain-Technologie] wurde getestet, es ist erwiesen, dass es funktioniert und verwendet wird. Allerdings ist der Grad, in dem es angewendet wird, immer noch begrenzt ... Dies ist die Zeit, in der wir so viele Informationen wie möglich sammeln müssen, sollte alle Möglichkeiten ausschöpfen und Netzwerke von Finanzinstituten, FinTech-Unternehmen, Start-ups und Software-Experten bilden ... Wir müssen bereit sein, eine neue Rolle im Finanzsektor zu übernehmen. Die digitale Welt ist tatsächlich ständig in Bewegung ", schrieb er.

Blockchain-Trend

Van Os 'Kommentare kommen von einem wachsenden Interesse an Blockchain-Technologie von einigen der größten Banken und Finanzinstitutionen der Welt.

Erst gestern kündigte das Distributed-Ledger-Startup R3CEV die Aufnahme von 13 neuen Bankpartnern - darunter Bank of America, BNY Mellon, Citi und HSBC - an, wodurch die Gesamtzahl der beteiligten Banken auf 22 stieg.

Der Vorsitzende der Australian Securities and Investment Commission (ASIC) wandte sich kürzlich an Blockchains Potenzial, das Finanzsystem während einer Rede an der australischen Carnegie Mellon University zu transformieren.

Anfang dieses Jahres sorgte die Nasdaq OMX Group Inc für Schlagzeilen, da Berichte darauf hinwiesen, dass untersucht wird, wie eine auf Blockchain basierende Lösung die Art und Weise ändern könnte, in der Anteile manuell verkauft und übertragen werden.

Bild über Wikipedia.