Bitcoin nimmt heute einen Schlag und berührt zum Zeitpunkt des Schreibens die Tiefststände von 5 Wochen.

Die Datenquelle OnChainFX gibt an, dass Bitcoin (BTC) in den letzten 24 Stunden um 14 Prozent abgewertet wurde. Zum Zeitpunkt der Drucklegung lagen die Preise laut CoinDesk's Bitcoin Price Index bei $ 11, 966.

Bemerkenswerterweise ist die weltweit größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung um 40 Prozent gegenüber ihrem Allzeithoch von $ 20.000, das vor einem Monat gesetzt wurde, gesunken.

Die Verluste in Bitcoin stimmen weitgehend mit denen überein, die über den Kryptowährungsraum hinweg gesehen werden. Zum Zeitpunkt des Schreibens sind Ripple (XRP), stellare Lumen (STR) und Cardano (ADA) am jeweiligen Tag um mindestens 25 Prozent gesunken. Ethereums Ether (ETH) Token hat in den letzten 24 Stunden um 18 Prozent abgenommen.

Was beunruhigt also die Märkte für Kryptowährung?

Erstens deuten Kommentare zu sozialen Medien darauf hin, dass in der Anlegergemeinschaft Unbehagen herrscht, da von einem Verbot des Handels mit Kryptowährungen in Südkorea die Rede ist und weitere Maßnahmen gegen Handel und Bergbau in China ergriffen werden können.

Und zweitens werden BTC-Futures-Kontrakte zum von CoinMarketCap berechneten globalen Durchschnitt von Bitcoins gehandelt. Der Januar-Futures-Futures-Kontrakt auf der CBOE wird bei $ 11, 510 gehandelt und der CME wechselt bei $ 11,530. Der BTC-Spot wird bei $ 11.016 gehandelt. Der Discount (Futures-Preis niedriger als der Spot-Preis) weist auf die Marktteilnehmer hin sind auf den zugrunde liegenden Vermögenswert (BTC) bearish.

Die technische Chartanalyse zeigt einen Spielraum für einen Rückgang auf unter $ 10,000 an, wenn die Bullen heute keine Antwort geben können.

Bitcoin-Diagramm

Die obige Grafik (Preise nach Coinbase) zeigt:

  • Die steigende Trendlinie (blaue Linie) wurde verletzt.
  • Ein Abwärtsbruch des Dreiecksmusters, der den Ausverkauf aus dem Rekordhoch von 19 891,99 US-Dollar (17. Dez. Hoch) anzeigt, hat wieder begonnen.
  • Der Relative-Stärke-Index (RSI) hat sich baissierend (unter 50. 00), was Spielraum für weitere Verluste anzeigt.
  • Der gleitende 50-Tage-Durchschnitt (MA) hat eine bullische Tendenz (abgeflacht) verloren.
  • Die 5-Tage- und 10-Tage-MAs haben eine starke bärische Tendenz (nach unten geneigt).

View

  • BTC wird geschlossen (nach UTC) unter $ 13.000 und erweitert seinen Rückgang auf $ 8, 350 (Unterstützung steigender Trendlinie).
  • Eine geringfügige Erholung kann nicht ausgeschlossen werden, wenn Bitcoin $ 11, 004 (61. 8 Prozent Fibonacci-Retracement der Rallye vom Novembertief zum Dezemberhoch) in den nächsten Stunden verteidigt.
  • Signifikante Gewinne über $ 14.000 (Tageshöchststände) erscheinen unwahrscheinlich, dank der abfallenden 10-Tage- und 5-Tage-MAs.

Bild runter über Shutterstock