Mit dem Bitcoin Core-Projekt verbundene Entwickler haben begonnen, mögliche negative Nebenwirkungen zu diskutieren, die entstehen könnten, wenn Bitcoin in zwei konkurrierende Blockchain-Netzwerke mit unterschiedlichen Blockgrößen aufgeteilt wird.

In einem Post an die Bitcoin-Entwickler-Mailingliste schlug Entwickler Luke Dashjr heute einen Weg vor, der es Consumer-freundlichen Geldbörsen ermöglichen würde, weiterhin sicher zu funktionieren, selbst wenn ein Angriff auf eine Blockchain mit kleineren Blöcken gestartet wurde, um sie zu verwirren Verhalten.

Obwohl die Idee auf vielen Wenn-Dann-Annahmen aufbaut, hat sie dennoch als eine clevere Lösung gelobt, die einen möglichen Nachteil eines solchen Szenarios abmildern könnte, das für Bitcoin-Startups und Unternehmen zunehmend interessant zu sein scheint.

Wie von All4bitcoin berichtet, haben sich Bitcoin-Minenarbeiter und -Entwickler in der Projektrichtung zunehmend gestritten, was zur Folge hat, dass eine Partei so weit gehen könnte, eine "Gabelung" zu erzwingen oder die Regeln zu ändern und dadurch eine neue Blockchain zu schaffen.

Sollte diese Situation eintreten, könnten die Bergleute, die an der Sicherung der neuen Blockchain beteiligt sind, so weit gehen, dass sie die alte Kette angreifen, wodurch die Fähigkeit der Knoten, Transaktionshistorien aufzuzeichnen und als maßgebliche Aufzeichnung zu fungieren, kompromittiert wird.

Es geht um die Tatsache, dass sogenannte SPV-Wallets (die Art, die die meisten durchschnittlichen Benutzer haben) nicht die gesamte Transaktionshistorie herunterladen und daher unterbrochen werden könnten, sollten Bergleute versuchen, sie mit Daten zu verwirren, die durch ihren Regelsatz falsch sind.

Als Antwort hat Dashjr einen Entwurf dafür programmiert, wie Light Wallets erkennen könnten, dass bestimmte Blöcke aufgrund des Regelsatzes der kleineren Blockchain Chain zu groß waren.

In Kommentaren zu reddit hat der Bitcoin Core-Entwickler Greg Maxwell den Vorschlag als "mäßig effizienten Beweis" gelobt, der keine Änderungen der Netzwerkregeln erfordert.

Verkehrskegelbild über Shutterstock