Senatoren in Delaware haben eine Gesetzesvorlage eingeführt, die Blockchain-Lagerbücher und andere Geschäftsunterlagen rechtlich anerkennt.

Die am 4. Mai eingeführte Maßnahme macht explizit den Weg frei für die "Erstellung und Pflege von Unternehmensdatensätzen" mittels Blockchain. Die Definition würde weiterhin das Lagerbuch einer Aktiengesellschaft erfassen, eine Buchhaltung, die verwendet wird, um zu verfolgen, wann Aktien verkauft wurden und an wen.

Wie in der Rechnung erläutert:

"Alle Aufzeichnungen, die von der oder im Namen der Gesellschaft im Rahmen ihrer normalen Geschäftstätigkeit geführt werden, einschließlich ihres Lagerbuchs, Kontobuches und Protokollbücher, können aufbewahrt werden oder mit Mitteln in Form einer beliebigen Informationsspeichervorrichtung, eines Verfahrens oder eines oder mehrerer elektronischer Netzwerke oder Datenbanken (einschließlich eines oder mehrerer verteilter elektronischer Netzwerke oder Datenbanken), vorausgesetzt, dass die so aufbewahrten Datensätze in deutlich lesbare Papierform umgewandelt werden können innerhalb einer angemessenen Zeit. "

Vorgeschlagene gesetzgebende Sprache für das Gesetz begann zuerst, im März, nach der Freigabe eines Gesetzesentwurfs durch die Delaware State Bar Association's Corporation Law Section zu zirkulieren.

CoinDesk hat zuvor berichtet, dass Delaware nach einem Weg zur Integration von Blockchain in sein Geschäftsdatensatz-Framework gesucht hat, um mit Industrie-Start-ups und Rechtsvertretern zusammenzuarbeiten, um einen Weg nach vorne zu finden. Staatsbeamte haben gesagt, dass sie wollen, dass Unternehmen irgendwann in diesem Jahr die Technologie nutzen.

Wenn das Gesetz verabschiedet würde, würde es den Weg frei machen für die Blockchain-basierte Stimmrechtsvertretung - ein Konzept, von dem ein Richter in Delaware sagte, würde die Bedingungen für Investoren erheblich verbessern.

Die Einführung kommt etwas mehr als ein Jahr später - der ehemalige Gouverneur von Delaware, Jack Markell, enthüllte einen weitreichenden Plan zur Integration der Blockchain in die Geschäftsaufzeichnungsprozesse des Staates.

Zu ​​der Zeit sprach Markell über die Aussichten der Verwaltung von Aktien über verteiltes Ledger und sagte voraus, dass ein "dramatischer Anstieg der Effizienz und Geschwindigkeit und ein Anstieg der kommerziellen Transaktionen" aus der breiteren Nutzung der Technologie resultieren würde.

Obwohl das Gesetz bereits am 1. August in Kraft treten könnte, wenn es aufgrund des Zeitplans, in dem der Gesetzgeber von Delaware tätig ist, verabschiedet wird, könnte es ins Abseits geraten, wenn die Arbeiten nicht vor dem 30. Juni abgeschlossen werden. Um zu einem Gesetz zu werden, müssten beide Kammern des Gesetzgebers den Gesetzesentwurf fertigstellen, bevor er ihn dem neuen Gouverneur Jack Carney zur Genehmigung übermittelt.

Quellen, die der Anstrengung nahe sind, sagen CoinDesk, dass sie zuversichtlich sind, dass die Rechnung bis zu diesem Datum fertiggestellt und rechtskräftig sein wird.

Michael del Castillo hat zur Berichterstattung beigetragen.

Delaware-Flag über Shutterstock