Der dezentralisierte "Nachfolger von Silk Road", DarkMarket, wurde kopiert und erhielt einen neuen, schmackhafteren Namen, OpenBazaar.

DarkMarket, ein Proof-of-Concept, das beim letzten Hackton-Event von Toronto Bitcoin Expo entwickelt wurde, nutzt das Bitcoin-Protokoll, um einen Marktplatz zu schaffen, der von keiner Regierung heruntergefahren werden kann.

Jetzt wurde der Open-Source-Code für DarkMarket gegabelt - ein Kodierungsbegriff, der "eine separate Niederlassung" bedeutet - vom Entwickler Brian Hoffman, der sagt, dass er einen alternativen Markt "ohne das 'Dunkle' Stigma" aufbauen will .

"Ich hatte das Gefühl, dass das Projekt [DarkMarket] einen Verdienst hat, aber wir müssen das Problem mit dem blöden Namen umgehen, wenn wir Fortschritte machen wollten", sagte Hoffman CoinDesk per E-Mail.

Er sagt, sein Ziel sei nicht, eine Plattform zu schaffen, auf der Menschen Drogen oder andere illegale Waren kaufen könnten:

"Das Ziel ist nicht, Drogen oder Waffen einfach zu finden. Zeitraum. Ich verbringe meine Zeit nicht damit, etwas beizutragen, um anderen zu helfen, Drogen zu kaufen. Ich versuche, Verkäufern dabei zu helfen, Geld bei Transaktions- und Bezahlprozesskosten zu sparen und neue Kundenbasen zu erschließen. Hier gibt es viel mehr als Drogen- oder Waffenverkäufe. "

Aber wie das DarkMarket-Team bemerkt er:

" Wir werden nicht kontrollieren können oder kontrollieren können, wer was im Netzwerk verkauft. "

Dezentrale Geschäfte

Die Idee hinter DarkMarket ist es, eine dezentrale Handelsplattform zu schaffen, die von jedem seiner Teilnehmer betrieben wird, statt von einer zentralen Behörde, die Geschäfte kontrollieren kann (und für sie zur Rechenschaft gezogen wird).

"Auf [OpenBazaar] platzierte Bestellungen werden verschlüsselt und direkt an Peers übertragen. Wenn das FBI an unsere Tür klopft, um etwas zu bieten, gibt es nichts zu bieten ", sagt Hoffman.

Hoffman, der als Berater des US-Verteidigungsministeriums für Gesundheitsprogramme arbeitet, speziell für ein verschlüsseltes, sicheres Gesundheitsnachrichtensystem namens "Direct Project", sagt, dass er keinen offiziellen Starttermin für OpenBazaar noch, sagend:

"Es gibt einige offensichtliche Löcher [im DarkMarket-Code] und es ist im Moment nicht annähernd serienreif. "

Worte der Macht

Nach der Gründung von DarkMarket riefen einige Mitglieder der Bitcoin-Community das DarkMarket-Team an, das den anarchistischen Bitcoin-Entwickler Amir Taaki mit einbezieht:

" Indem er diese wichtige Erfindung nennt DarkMarket Ich fürchte, Amir und andere spielen in die Hände des Systems ", schrieb ein Redditor, der eine Petition verfasste, um das Branding zu ändern.

Taaki wies die Aufrufe zurück und schrieb:

"Die Menschen müssen aufhören, Angst zu haben und diese Machtworte zurückzugewinnen, die uns kontrollieren. [...] Unser Team ist nicht hier, um sich gut in den Status quo einzufügen - wir sind hier um es herauszufordern. "

Er fügte hinzu:" Wenn Sie genug Mühe haben, erstellen Sie die Änderung, die Sie sehen möchten."

Mit dem Erscheinen von OpenBazaar scheint es, dass seine Worte beachtet wurden.