Einer der weltweit am stärksten in der Kryptowährung angesiedelten Fondsmanager bringt zwei neue Produkte auf den Markt, die darauf abzielen, die aufstrebende Anlageklasse zum Mainstream zu machen.

Tim Ennekings Crypto Asset Management veröffentlicht heute exklusiv für CoinDesk ein neues Produkt namens CAMCrypto30 - einen Kryptowährungsindex, der die 30 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung abbilden soll. Darüber hinaus kündigte das Unternehmen eine neue, investierbare Anteilsklasse für den Fonds an, die die im Index aufgeführten Kryptowährungen verfolgen wird.

Wenn der Index erfolgreich ist, könnte er eines Tages als Abkürzung für die Diskussion der Marktbewegungen von Kryptowährungen verwendet werden und einen Referenzpunkt bieten, der einem Aktienindex ähnelt. Da Indizes für traditionelle Anlageklassen Standard sind, können Anleger die Performance im Vergleich zu anderen Anlageklassen in ihren Portfolios besser analysieren und nachbilden.

Index-Tracking-Produkte, wie die neue Anteilsklasse, sollen es den Anlegern ermöglichen, ein breites Engagement in einer Anlageklasse zu erreichen, während sie ihre Bestände in diesem Bereich diversifizieren.

CAMCrypto30, das so konstruiert wurde, dass es den Indizes Russell 2000 und FTSE 100 ähnelt, wird nach Marktkapitalisierung gewichtet.

Enneking sagte zu CoinDesk:

"Wir haben diese beiden Indizes als unser Modell verwendet, weil sie am ehesten dem entsprechen, was im Kryptoraum angemessen erscheint. Es gibt nicht nur keinen wirklichen Index - es gibt sicherlich keinen investierbaren Index. "

Auspacken des Produkts

Also, was ist heute verfügbar? Zum einen verfügt der Index selbst, der vom Investmentvehikel getrennt ist, nun über eine eigene Website.

Ein einbettbares Widget wurde auch für Websites von Drittanbietern veröffentlicht, um CAMCrypto30-Indexdaten zu verfolgen. (Bemerkenswerterweise wird der Index monatlich neu ausbalanciert, um die schnelllebige Welt der Kryptowährung besser zu verfolgen, anstatt vierteljährlich neu gewichtet zu werden, wie es bei Aktienindizes typischer ist).

Andernfalls können Anleger im Crypto Asset Management-Fonds nun an drei separaten Fondsklassen teilnehmen, von denen jede einem anderen Anlagetyp ausgesetzt ist.

Die neue Index-Tracking-I-Class verbindet zwei weitere bestehende Cryptocurrency-Fondsklassen: eine L-Klasse, mit der ein Engagement in kurzfristigen Kreditzinsen generiert wird, und eine T-Klasse, die eine Handelsklasse darstellt.

Alle drei Klassen werden von zwei offenen Fonds ausgegeben: einem Master-Fonds in den USA, der als Delaware LLC strukturiert ist, und einem Feeder-Fonds auf den Kaimaninseln, der in erster Linie für internationale Anleger bestimmt ist. Die erstgenannte, Crypto Asset Management LLC, ist offen für akkreditierte Investoren in den USA und unterliegt einer Mindestinvestition von $ 25.000.

Alle Anteile der Klasse I, die CAMCrypto30 verfolgen, haben eine Gebührenstruktur von 2.5 Prozent auf zugesagte Mittel, aber Gebühren werden nicht auf Rückgaben erhoben, da kein diskretionäres Management bei der Verfolgung des Indexes beteiligt ist.

Cryptocurrency Image über Shutterstock