Die Crypto 2. 0-Community hat in den letzten Wochen ihren Schwerpunkt weiterhin auf das Verbraucherbewusstsein gelegt. Mehrere hochkarätige Veranstaltungen fanden bemerkenswerte Projekte, die eine Pause von ihren laufenden Experimenten einlegten, um eine größere Tiefe zu bieten von Klarheit für die Öffentlichkeit.

Außerdem gab es Anzeichen dafür, dass der Teil der Industrie, der am aggressivsten auf Bitcoins Vision aufbaut, bei dieser Anstrengung erfolgreich ist. Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatte die dezentrale Social-Messaging-Plattform Gems mehr als 500.000 US-Dollar in ihrer laufenden Crowdsale gesammelt, was darauf hindeutet, dass das Interesse der Verbraucher an Crypto-2-Projekten hoch ist, selbst wenn Fragen nach ihrer Lebensfähigkeit bestehen.

Ethereums Kräftemessen

Nach einigen Wochen der Öffentlichkeitsarbeit, die seiner Meinung nach zu einer Verwirrung der Verbraucher über seine Marke und seine Ziele geführt haben, zeigte das Ethereum-Team eine beeindruckende Demonstration der Solidarität mit seinem weithin bekannt gemachten ersten Entwicklungssymposium.

Die Veranstaltung, die vom 24. bis 28. November stattfand, wollte die Stärke des Interesses an der Plattform demonstrieren, die in der breiteren Bitcoin-Community kritisiert wurde, um eine eigene Blockchain zur Unterstützung des Entwicklers Gav zu entwickeln. Mission "der Dezentralisierung.

"Unsere Mission ist Dezentralisierung" #DEVCON @gavofyork pic. Twitter. com / TRYcpbAzXl

- ethereum (@ethereumproject) 24. November 2014

Die Veranstaltung, unterstützt durch eine starke Social-Media-Präsenz auf Twitter, Vine und YouTube, half dabei, ein Projekt zu personalisieren, das, wie viele der Ambitionen in der Bitcoin-Raum, erschien manchmal mehr theoretisch als praktisch.

Mittlerweile nehmen in Genf acht #Ethereum-Projekte Gestalt an! #TranspHackGVA Bild Twitter. com / DeRE1VN577

- ethereum (@ethereumproject) 26. November 2014

Dies wurde zum Teil durch Beiträge zur Einführung der verschiedenen Ethereum-Projekte in der Entwicklung, einschließlich des Mist-Browsers und des sicheren Messaging-Systems Whisper, erreicht.

Weitere Vorträge berichteten über Ethereums Sicherheit, Blockchain-Theorie und Blockchain-Interoperabilität. Eine ausführlichere Zusammenfassung finden Sie im offiziellen Blog des Projekts, während Videos von kompletten Sitzungen auf seinem offiziellen YouTube-Kanal angezeigt werden können.

28/11/14 - #DEVCON 0 schließt ab - Vielen Dank an alle Teilnehmer und alle, die diese einzigartige Veranstaltung möglich gemacht haben! Bild Twitter. com / n1yDaJIdFt

- ethereum (@ethereumproject) 29. November 2014

2. 0 goes to college

Nach dem Start seiner Gems-Plattform hat sich die dezentrale Anwendungsplattform (DApp) Koinify mit Stealth crypto 2. 0 Supply Chain-Projekt Skuchain zusammengetan, um einen Entwicklerschulungskurs zu starten, der ein Who-is-Who der Entwickler einbeziehen will die 2.0 Platz.

Der kostenlose, dreimonatige Kurs mit dem Titel "Blockchain University" wird am 17. Dezember mit einem Panel von Tim Swanson, dem Autor und Kryptowährungs-Enthusiasten, eröffnet. Darunter sind Koinify-CEO Tom Ding, der Skuchain-Gründer Sri Sriram und der Ketten-CTO Ryan Smith.

Die Absicht, sagte Ding CoinDesk, besteht darin, Entwickler dazu zu ermutigen, über die größeren Anwendungen von Bitcoins Blockchain- und Alternativbüchern nachzudenken, ohne ihre Fähigkeit zu betonen, als Tauschmittel zu funktionieren.

"Die Leute konzentrieren sich zu sehr auf den Währungsteil - sobald sie von Bitcoin hören, denken sie, dass der Wert nicht stabil ist, es ist volatil, es ist dies und das ist egal", sagte er und fügte hinzu:

"Sie könnten alles wegschmeißen, was Ihnen an Kryptowährung nicht gefällt, und Sie haben immer noch eine wirkungsvolle Technologie, die wirkungsvoller ist als die Währung selbst."

Ding hofft, dass die Blockchain University diese Unterscheidung hervorheben und Entwickler zum Nachdenken anregen wird darüber, wie Ledger-Technologie verwendet werden kann, um ambitionierte Produkte und Dienstleistungen zu bauen.

"Wir wollten klarstellen, dass es ein Blockchain-Programm ist, nicht Bitcoin. Ich denke, es gibt eine Divergenz, die passiert", sagte Sriram. "Blockchain unterscheidet sich von Bitcoin."

Swanson schlug das neben der Ideologie vor Der Kurs bietet jedoch Entwicklern, die sich für den Raum interessieren, eine einzigartige Erfahrung.

"Wenn Sie selbst im Silicon Valley Software entwickeln, gibt es nur wenige Standorte, die Sie besuchen können, um Praxis und Feedback beim Aufbau dezentraler Anwendungen zu bekommen", sagte er.

Eine virtuelle Realität YouTube

Wendell Davis, CEO von Bitcoin Wallet Startup Hive und Schöpfer von Dogecoins Antwort auf Counterparty, Dogeparty, hat neue Details über seine bevorstehende crypto 2. 0-powered Virtual Reality (VR) Projekt Vizor in veröffentlicht ein Interview mit CoinDesk.

Obwohl er anerkennt, dass die Website ohne ein Virtual-Reality-Headset nicht beeindruckend ist, beschrieb Davis Vizor als "YouTube for Virtual Reality".

"So wie YouTube ein Paradigma zum Ansehen und Hochladen von Videos ist, machen wir dasselbe für VR, und die Idee dahinter ist, dass Browser jetzt gerade VR-Headsets unterstützen", erklärte Davis.

Davis behauptete, dass das, was Vizor überzeugend macht, darin besteht, an zwei unterversorgte demografische Merkmale zu appellieren: an diejenigen, die großartige Virtual-Reality-Inhalte erleben wollen, und an jene, die sie erstellen wollen.

In Vizor sind Tools enthalten, mit denen Benutzer VR-Erlebnisse erstellen können, einschließlich integrierter Marktplätze für vorhandene Inhalte, die gekauft und verkauft werden sollen.

"Die Idee ist, wenn du eine Erfahrung machen willst - sagen wir, du willst einen Tunnel machen, durch den du gehen kannst und am Ende willst du, dass eine Kreatur dort ist - wenn du nicht alles machen willst Von Grund auf können Sie zum Vizor Store gehen und mit einer gewissen Menge [des Vizor-Tokens] bezahlen, um den Tunnel oder die Textur zu kaufen ", erklärte er.

Davis beschrieb Vizor als ein langfristiges Leidenschaftsprojekt, das seine bisherige Liebe zur flussbasierten Programmierung und zum Erstellen von Grafiken aufbaut.

Das Vizor-Team beabsichtigt, einen bevorstehenden Vorverkauf und Crowdsale abzuhalten, letzteres findet im Januar auf der Consumer Electronics Show (CES) statt. Vizor hofft, $ 2m von beiden seiner Fundraising-Events zu sammeln.

Bilder über Ethereum, Blockchain University und Vizor.