Nach dem Sponsoring des NASCAR-Fahrers Josh Wise in Telledega durch die Dogecoin-Community könnte Bitcoin bald einen eigenen Werbe-Racer in der legendären US-Serie vorweisen.

Rookie-Pilot Alex Bowman und sein Team, BK Racing, haben ihre Teilnahme an einer Crowdfunding-Kampagne namens "Bitcoin23" angekündigt, die ein Bitcoin-Auto zum NASCAR Sprint Cup bringen soll.

Die Kampagne startet heute und läuft bis zum 20. August mit dem Ziel, Bitcoin zu fördern und den 21-jährigen Fahrer zu unterstützen.

Mit der Unterstützung der Bitcoin-Community hoffen die Organisatoren, 100 000 Dollar für eine vollständige Patenschaft zu sammeln.

Falls erfolgreich, wird das Team und der Fahrer das Bitcoin-Fahrzeug während des Labour-Day-Wochenend-Rennens auf dem Atlanta Motor Speedway vom 29. bis 31. August fahren.

"Bitcoin verändert die Art und Weise, wie Menschen darüber nachdenken, wie sie Geld ausgeben und dafür bezahlen", sagte Bowman und fügte hinzu:

"Ich glaube, dass eine Technologie wie Bitcoin einen Platz im Sport hat. Die Einführung von Bitcoin bei NASCAR wird neue Fans in den Rennsport bringen und dazu beitragen, die Einführung von Bitcoins voranzutreiben. "

Belohnungen für Mitwirkende

Die Kampagne wird über die CrowdTilt-Plattform abgewickelt, auf der die Mitwirkenden neben den herkömmlichen Bezahlmethoden auch Unterstützung mit Bitcoins verpfänden können.

Wer sich für die Kampagne entscheidet, erhält eine Belohnung, einschließlich Alex Bowman Merchandise, Tickets für das Rennen auf dem Atlanta Motor Speedway und sogar die Möglichkeit, sein Firmenlogo (oder Gesicht) auf das Auto zu setzen.

Siehe das CrowdTilt-Video des Projekts:

Über Fahrer und Team

Alex Bowman, geboren in Tucson, Arizona, startete im Alter von nur sieben Jahren. Er debütierte 2012 auf nationaler Ebene bei NASCAR und gewann seitdem zweimal die Pole der Nationwide Series in Texas.

BK Racing ist ein Stock-Car-Racing-Team mit einem Fokus auf die Einführung technologischer Innovationen in NASCAR.

Das Team tritt in der NASCAR Sprint Cup Series an und setzt die Nr. 23 Toyota Camry für Alex Bowman, die Nr. 26 Camry für Cole Whitt und die Nr. 83 Camry für Ryan Truex ein.