Ein ehemaliger Agent des Secret Service, der sich schuldig bekannt hat, Hunderttausende von Dollars in Bitcoin zu stehlen, während die US-Regierung den inzwischen nicht mehr existierenden dunklen Markt Seidenstraße untersucht, wurde erneut verhaftet.

Gerichtsdokumente deuten auf einen Verdacht der Bundesregierung hin, dass Shaun Bridges versucht haben könnte, aus dem Land zu fliehen.

In einem Dokument vom 28. Januar wollten die Staatsanwälte verhindern, dass das Gericht den Antrag von Bridges genehmigte, sich einem Büro der Gefängnisse im Bundesstaat New Hampshire zu überlassen. Richter Richard Seeborg hat diesen Befehl am 29. Januar genehmigt.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft entdeckten die festgenommenen Beamten Pässe für Brücken, Dokumente zu Offshore-Unternehmen mit Sitz in Belize, Mauritius und Nevis sowie eine kugelsichere Weste.

In der Akte heißt es weiter:

"In diesen Taschen befanden sich auch Dokumente über die Versuche seiner Frau, Ariana Esposito, die Staatsbürgerschaft in einem anderen Land zu erlangen. Regierungsagenten fanden auch ein MacBook mit der abgekratzten Seriennummer. ein [iPad] zwischen einer Schlafzimmermatratze und kugelsicheren Westen, von denen mindestens eine mit Secret Service-Markierungen versehen war und daher vermutlich von der Regierung gestohlen wurde. "

Laut der Staatsanwaltschaft wurde Bridges" ohne Zwischenfälle "festgenommen. letzten Donnerstag. Wie berichtet von The Baltimore Sun wurde er in seinem Haus in Laurel, Maryland verhaftet.

Bridges wurde im Dezember verurteilt, nachdem er sich wegen Geldwäsche und Behinderung der Anklage schuldig bekannt hatte. Bridges wurde beschuldigt, mehr als 820.000 Dollar von Bitcoin-Konten gestohlen zu haben, die an die Seidenstraße gebunden waren.

Neben dem ehemaligen Drogenbekämpfungsagenten Carl Mark Force IV wurde Bridges mitten im Prozess gegen den verurteilten Seidenstraßenbetreiber Ross Ulbricht festgenommen, der jetzt wegen der Bemühungen des Gerichts, den Zugang dazu einzuschränken, seine lebenslange Haftstrafe einlegt Informationen während des Prozesses.

Der vollständige Gerichtsbeschluss, in dem die Verhaftung von Bridges ausführlich beschrieben wird, findet sich unten:

VEREINIGTE STAATEN BEHAUPTET DIE BEKLAGUNG DER BEKLAGTEN FÜR SELBSTVERTRIEB UND BEWEGUNG AN UNSEAL ARREST WARRAN ...