GB, 27. Juli 2016 um 13:43 UTC

Seit 2013 eine dedizierte Team aus Libanon, begann mit der Arbeit an dieser Bitcoin-Handelsplattform und beendete die Entwicklung nach einem erfolgreichen hardcore-Test an Hunderten von Benutzern gleichzeitig und Tausenden von aktiven Benutzern.

Die Plattform wurde im Juli 2015 mit echtem Handel eingeführt und bot Mitgliedern die Möglichkeit, Bitcoins zu handeln, indem sie Kauf- oder Verkaufslimitaufträge platzieren und Bitcoin-Zahlungen auf ihren E-Commerce-Websites als Händler akzeptieren. Es unterstützt nur USD für den Handel; Das Unternehmen berücksichtigte jedoch die Tatsache, dass Nutzer aus verschiedenen Ländern lieber Gelder in ihrer lokalen Währung einzahlen als in US-Dollar, sodass die Plattform diese Gelder automatisch zu Marktkursen der Bankpartner des Unternehmens in den USD-Kontostand der Nutzer umrechnet.

Die Website ist mehrsprachig, bisher ist sie in Englisch, Russisch und Persisch verfügbar und flexibel, um so viele Sprachen hinzuzufügen, wie Sie Benutzer aus der ganzen Welt willkommen heißen möchten, einschließlich Sprachen, die von rechts nach links geschrieben sind, wie Arabisch und Persisch ...

COINLINK bietet folgende Methoden zur Hinterlegung von Geldern an:

  • Kreditkartenzahlungen (Mastercard, Visa, Amex). Die Kreditkarte muss mit zufälligen Kleinbeträgen wie Skrill Company verifiziert und belastet werden.
  • SOFORT, speziell für Nutzer aus EU-Ländern, die es ihnen erlauben, sofort per Banküberweisung zu bezahlen, unterstützt SOFORT Euro, Pfund Sterling, Schweizer Franken, Polnischen Zloty, Czek Koruna und Ungarischen Forint.
  • Western Union, wo Zahlungen von der Verwaltung bearbeitet werden müssen, wo Administratoren entweder die Zahlung nach Prüfung des MTCN bestätigen oder mit einem vernünftigen Grund, zum Beispiel falschem Empfängernamen, oder ungültigem mtcn zurückgewiesen werden können ...
  • Banküberweisung

Darüber hinaus beschränkte das Unternehmen die Kreditkarten, SOFORT, Debitkarten und Banküberweisung nur auf Benutzer, die ihre Konten verifizieren, während andere Benutzer immer die Western Union-Methode verwenden können. Die Plattform ist bereit, so viele Zahlungsmethoden hinzuzufügen, wie Sie möchten. Auch COINLINK wurde mit OKPay verifiziert, sodass Entwickler es als eine weitere Zahlungsmethode für Benutzer hinzufügen können.

COINLINK. NET wurde mit PHP von Grund auf mit MVC-Architektur entwickelt und auf einem Linux Platform Cloud Server gehostet, der auch mit Cloudflare für alle Arten von Hacking (DDOS ...) verbunden ist. Der Code wurde im Live-Modus für bis zu 9 Monate getestet und konnte nicht gebrochen werden und hatte nie die ganze Zeit einen schlechten Ruf.

Schieber.com-Service ist in der Website für Echtzeit-Handel Live-Aufträge integriert. Market Trade Plattform, die verantwortlich für die Verwaltung aller Benutzeraufträge ist, ist ein. NET Expansive Lösung entwickelt und lizenziert von einem namhaften Unternehmen in den USA. Alle Details der gesamten COINLINK-Lösung, Lizenzen, Technologien, Anzahl der registrierten oder aktiven Benutzer, werden für ernsthafte Käufer bereitgestellt.

COINLINK. NET wurde ähnlich wie alle anderen beliebten Bitcoin-Trading-Websites entwickelt, so dass Benutzer beim ersten Besuch der Website vertraut sind. Die Website wurde mit den neuesten Trends der HTML5-, CSS3- und JavaScript-Bibliotheken entwickelt und reagiert auch auf Smartphones, Tablets und Desktop-Bildschirme.

Das Team hinter dieser Website bietet an, die gesamte Identität, den Firmennamen sowie die Anteile von COINLINK LTD zu verkaufen, die von George Nammour in Großbritannien gegründet wurde.

Der Grund für den Verkauf dieser Plattform ist, dass sie den richtigen Investor für ein solches Projekt nicht in der Lage finden, 24 Stunden technische und administrative Unterstützung, eine Handelslizenz, Werbekampagnen und zumindest nicht zuletzt die richtige Bank für Annahme von Überweisungen / Kreditkartenzahlungen.

Nammour, Geschäftsführer von COINLINK, ist Unternehmer und besitzt eine digitale Agentur namens "L'INTERACTIF" mit Sitz in Beirut, Dubai und London. Als Softwareingenieur war er 2013 von Bitcoins sehr angetan und startete sein Projekt sofort mit der Architektur von COINLINK. NET-Plattform mit großen Hoffnungen und Vertrauen, dass Bitcoins noch mehr verbreiten und von Einzelpersonen und Unternehmen mehr genutzt werden.

Schließlich sagte Nammour: "Diese Website hat mir die ganze Energie und Zeit aus meinem persönlichen Leben genommen und eine zuverlässige, sichere und freundliche Plattform geschaffen, die schnell mit dem richtigen Investor wachsen kann. Aber jetzt ist es an der Zeit, sie loszulassen Konzentrieren Sie sich auf andere Projekte, wenn keine Investoren gefunden wurden. "

Sie finden alle Kontaktdaten von George Nammour in den Press Contact-Informationen dieser Pressemitteilung.

Die Veröffentlichung einer Pressemitteilung auf dieser Seite sollte nicht als Empfehlung von All4Bitcoin betrachtet werden. Kunden sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie Mittel in ein Unternehmen investieren.