Start von Blockchain Circle plant die Einführung neuer investitionsbezogener Produkte und stellt eine neue App vor, die im nächsten Jahr auf den Markt kommen soll.

Obwohl das Startup nicht viel Details preisgegeben hat - einschließlich des genauen Veröffentlichungsdatums - hat es heute seinen Plan für die "Circle Invest" -App in einem neuen Post auf seiner Website veröffentlicht. In früheren Statements zu All4Bitcoin gab Circle an, dass es nach der Übernahme eines Start-ups namens Trigger Finance solche Tools für Investoren entwickeln wolle.

"Seien Sie einer der ersten, der unser neues digitales Investmentprodukt ab 2018 testen wird", schrieb Circle und fügte hinzu, dass es keine Provisionen und Funktionen für eine "Vielzahl von Münzen" enthalten würde. Ein Screenshot der App listet Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und XRP als unterstützte Währungen auf.

Die stille Enthüllung kommt, da der Preis von Bitcoin, der weltweit größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, sich dem Preisniveau von $ 10 000 nähert.

Es folgt auch eine Reihe von Produktankündigungen von der Firma, einschließlich der für CENTER, einem Ethereum-basierten System, um Transaktionen zwischen verschiedenen digitalen Brieftaschen zu ermöglichen.

Obwohl die Details zum Produkt begrenzt sind, hat Circle auf der Website angegeben:

"Circle wurde 2013 gegründet und seitdem arbeiten wir in Krypto. Wir freuen uns, unser neuestes Projekt vorzustellen."

Offenlegung: All4Bitcoin ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die an Circle beteiligt ist.

Geschäftsminiaturen Bild über Pixabay