Boost VC, das von Adam Draper mitbegründete Startup-Accelerator- und Immersive-Mentoring-Programm, akzeptiert nur Bitcoin-Unternehmen für die nächste Runde, bekannt als "Tribe 5".

Boost VC wird 20-30 Bitcoin-Unternehmen für seinen nächsten dreimonatigen Entrepreneurship-Kurs ab Anfang 2015 aufnehmen. Die Start-ups leben in Gemeinschaftswohnungen, während sie am Wachstum ihrer Unternehmen arbeiten und regelmäßig wichtige Silicon Valley-Zahlen und Investoren treffen.

Laut einer Meldung auf Medium sucht Boost VC nach Startups, die in den Bereichen "Zahlungen, Börsen, Blockchain-Technologie, Sidechains und Unternehmen, die Bitcoin-Unternehmen bedienen" arbeiten.

Das Problem des Vertrauens

Boost VC war schon immer ein Bitcoin-freundlicher Beschleuniger, daher wird der Schritt nicht als kompletter Schock empfunden. Draper hatte zuvor gelobt, das Ende 2012 gegründete Programm dazu zu nutzen, 100 Bitcoin-Startups bis 2017 zu finanzieren.

Außerdem hat er Bitcoin-Dienste wie Gliph, Vaurum (jetzt Mirror), SnapCard und BitPagos betreut und finanziert . Gemäß dem Industriestandard investiert und beteiligt es sich an jedem Unternehmen, das es betreut.

Draper sagte zu CoinDesk, dass die Kriterien von Boost VC für "Inklusion" hart arbeitende Unternehmer, "scrappy" (wie engagiert) und "Menschen, die Spaß daran haben" zu sein.

Für Bitcoin, um die Massen zu durchdringen und breite Attraktivität zu finden, fügte er hinzu, Vertrauen ist das Problem.

"Ich denke, wir müssen verstehen, dass es nicht nur ein Spielzeug ist, dass Bitcoin ein mächtiges Werkzeug ist, das helfen kann, das aktuelle Finanzsystem zu aktualisieren. Und all die Unternehmen im Weltraum tun genau das."

Keine Sache wird diesen Durchbruch auslösen, sagte Draper, stattdessen wird es darum gehen, den Schwung, der für die Technologie begonnen hat, fortzusetzen - was Boost anstrebt.

Das Vorgängerprogramm von Boost VC, Tribe 4, wurde letzten Monat abgeschlossen und bestand hauptsächlich aus Bitcoin-fokussierten Unternehmen. Der Accelerator hatte über 700 Bewerbungen von Startups erhalten und weniger als 4% zur Teilnahme akzeptiert.

Bitcoin ist nur der erste Schritt, sagte das Unternehmen. In Bezug auf die Kluft zwischen den "visionären" und "pragmatischen" Phasen eines Marktes, sagte Boost VC hofft, in der Lage sein, andere Branchen vor dem Abgrund zu durchbrechen.

Ziele im Raum

Boost VC gab drei Gründe für seine Entscheidung, sich ausschließlich auf Bitcoin für seine nächste Inkubatorrunde zu konzentrieren.

Erstens, "Hyperfocus" - der Wunsch, der Marktführer dieser Branche zu werden, mit dem besten Netzwerk und mit der Fähigkeit, jedem im Raum einen enormen Mehrwert hinzuzufügen.

Zweitens: "Stärken spielen" - ein Verweis auf den Erfolg früherer Teilnehmer. Im Durchschnitt hat ein Boost-Unternehmen Investitionen in Höhe von über 500.000 Dollar aufgebracht, und die teilnehmenden Investoren waren allesamt frühe Bitcoin-Mover.

Schließlich sagt Boost VC, dass es die Bitcoin-Community aufrichtig liebt und von seinen Mitgliedern große Ermutigung erhalten hat. Die Konzentration auf Bitcoin ist eine Möglichkeit, etwas von diesem Respekt zurückzugeben.

Möglichkeit zu wachsen

Tina Hui, CEO und Gründerin des Bitcoin-Video-News-Services Follow the Coin, ein ausgewählter Teilnehmer an Tribe 4, sagte, Boost VCs Mentorschaft und Investitionen motivierten ihre Firma, sich zu konzentrieren und zu wachsen.

"Die Gründung eines Unternehmens ist schwierig, insbesondere bei Bitcoin. FinTech ist global und es gibt viele bewegte Stücke, die genau auf die Wechselkurse, die sich ständig ändernde Wettbewerbskomplexität der Raumfahrt und aufkommende regulatorische Anforderungen achten."

Der Beitritt zu einem Startup-Beschleuniger mit engagierten Mentoren und Stammesgefährten, die zu einer Familie werden, macht einen Unterschied für die Art und Weise, wie sich die Teilnehmer als Teams und Einzelpersonen entwickeln.

Sie merkte auch an, dass Tribe 4, einschließlich ihrer selbst, zwei weibliche Bitcoin-Gründerinnen mitbrachte - die andere war Catherine Nicholson von BlockCypher, eine Cloud-optimierte Blockchain-Service-Plattform für Webentwickler.

Startups, die sich für die nächste Runde von Boost VC bewerben möchten, können hier ein Bewerbungsformular ausfüllen.