Ein Terminplankonflikt hat zur Verschiebung der Blockchain World Expo geführt, einer dreitägigen Branchenkonferenz, die ursprünglich im September in Kanada stattfinden soll.

Die Eröffnungsveranstaltung, die vom 19. bis 21. September stattfinden sollte, war bemerkenswert und wurde von TMX Group, dem Betreiber der Toronto Stock Exchange, gesponsert. Zu den Organisatoren zählten die Blockchain-Entwicklungsfirma Decentral, Ethereum Canada und Accelerate Finance.

Die Organisatoren sagten, dass die Veranstaltung aufgrund der Planung eines Canada FinTech Forum-Events am 20. und 21. September verschoben wurde.

Anthony Di Iorio, Chief Digital Officer an der Toronto Stock Exchange und CEO von Decentral, sagte, dass weitere Überlegungen eine Rolle spielten, dass aber das konkurrierende Ereignis der ausschlaggebende Faktor sei. Ein Update auf der offiziellen Website der Veranstaltung zeigte, dass die formelle Anfrage von Sponsoren gestellt wurde.

Di Iorio sagte, dass Pläne zur möglichen Umplanung der Veranstaltung, die als größte ihrer Art in Pressematerialien angekündigt wurde, vorhanden sind.

"Wir wollen den Frühling im nächsten Jahr", sagte er.