Dezentraler Blockchain-Prognosemarkt Augur ist offiziell in die Beta-Phase eingetreten.

Zum ersten Mal Anfang 2015 angekündigt und von einem erfolgreichen Crowdfunding durch den Verkauf seiner Software-Tokens angetrieben, will Augur den Nutzern ermöglichen, mit dem Ausgang von Events zu handeln und den Markt dann mit diesen Crowdsourcing-Informationen zu versorgen.

Mit den Neuigkeiten ist Augur nun offen für Erstanwender, die sich mit einem verbesserten Front-End-Design auszeichnen und gleichzeitig die Schaffung neuer Märkte ermöglichen, die über binäre Ja- oder Nein-Antworten hinausgehen.

Darüber hinaus sagte Augur, dass es bald eine Überarbeitung seines ursprünglichen Arbeitspapiers veröffentlichen wird, da es im Rahmen eines vierstufigen Rollouts auf die Verbreitung von Reputation (REP), das kryptografische Token, das während seiner Crowdfunding-Bemühungen im Jahr 2015 verkauft wurde, hinarbeitet.

Core-Entwickler Joey Krug sagte CoinDesk:

"Wir wollen die Beta als Plattform nutzen, um bis zum Start zu iterieren. Sie wird drei zusätzliche Stufen haben: eine, in der ein Limit-Orderbuch hinzugefügt wird, eins mit Die Konsens- und Resolutions-Backstops werden hinzugefügt, und in der letzten Phase wird die offizielle REP-Distribution getestet. "

Augur wurde von Krug und seinem Mitentwickler Jack Peterson gegründet und möchte mit einem dezentralen Design Probleme umgehen, die bisher die Vorhersage blockiert haben Marktbemühungen.

Um mehr über Augur und seine Vision zu erfahren, lesen Sie unser vollständiges Interview mit dem Gründungsteam.

Codebild über Shutterstock