Blockchain hat jetzt über zwei Millionen Bitcoin-Wallets in freier Wildbahn, allein in den letzten sechs Monaten sind es rund eine Million.

Das Unternehmen twitterte den letzten Meilenstein am späten Sonntagabend und festigte damit seine Position als weltweit populärster Bitcoin-Wallet-Anbieter.

Hier geht's zu zwei Millionen #Blockchain-Brieftaschen, Millionen mehr & Putting von #bitcoin in allen Händen! // t. co / ZxHfIuom8u

- Blockchain. info (@blockchain) 10. August 2014

Peter Smith, COO von Blockchain, sagte:

"Die erste Bitcoin-Firma zu sein, die zwei Millionen Brieftaschen erreicht, ist eine außergewöhnliche Ehre [...] Die Unterstützung der jetzt Millionen von Bitcoinern Wir haben uns dafür entschieden, unser Portemonnaie zu verwenden, eine Auszeichnung, die uns als Team wirklich erniedrigt. "

Smith fügte hinzu, dass starkes Wachstum in Verbindung mit Preisstabilität ein Indikator dafür ist, dass sich die Branche auf ein" Transaktionsparadigma "zubewegt.

Das Unternehmen hat in den letzten Monaten eine rasante Expansion erlebt.

Im Januar 2013 hatte Blockchain mehr als 100 000 Wallet-Nutzer. Das 500 000ste Portemonnaie wurde Ende Oktober erstellt und das Unternehmen belohnte den glücklichen Nutzer seines 500 000sten Portemonnaies mit 10 BTC.

Blockchain hat im Januar 2014 die Marke von einer Million überschritten und im April hatte es etwa 1,5 Millionen Brieftaschen. Mit anderen Worten, die Organisation hat ihre Brieftaschen-Downloads in ungefähr sechs Monaten verdoppelt.

Smith wies darauf hin, dass Downloads im Juli "explodierten", nachdem ihre iOS-Brieftasche erneut gestartet und im Apple App Store verfügbar gemacht wurde. Anfang dieses Sommers aktualisierte das Unternehmen auch seine Android-Geldbörse mit einer Reihe von handelsfreundlichen Funktionen.

Die Konkurrenz

Blockchain ist nicht die einzige Bitcoin-Firma, die solche Zahlen vorweisen kann. Bereits im Februar hatte der in San Francisco ansässige Geldbörsenanbieter und Zahlungsdienstleister Coinbase ein sechsstelliges Gebiet erreicht und gab bekannt, dass er über eine Million Brieftaschen verfügt. Anfang 2013 startete das Unternehmen mit nur 13.000 Brieftaschen.

Auch der Bitcoin-Wallet-Anbieter MultiBit hat im März 2014 die Marke von einer Million überschritten. MultiBit warnte jedoch davor, dass die Statistiken unvollständig seien, da Daten über Early-Adopter-Downloads zurückgingen bis 2011 war verloren.

Es gibt jedoch einen wichtigen Vorbehalt. Eine erhebliche Anzahl von heruntergeladenen und installierten Brieftaschen wird nicht unbedingt in aktive Bitcoin-Benutzer übersetzt.

Geldbörsen werden häufig von Personen mit einem zufälligen Interesse an Bitcoin heruntergeladen, was bedeutet, dass eine große Anzahl nicht aktiv ist oder aufgegeben wird. Blockchain. Info-Charts werfen mehr Licht auf Bitcoin-Benutzerstatistiken, aber es ist immer noch schwierig zu sagen, wie viele wirklich aktive Wallets da draußen sind und wie viele aufgegeben wurden.

Blockchain sagte gegenüber CoinDesk, dass es jeden Tag Zehntausende Transaktionen abwickelt. Schätzungsweise $ 22 Mrd. in Bitcoin-Transaktionen wurden bisher mit der Blockchain-Software erzielt.